U13 BOL Schwaben: Remis im Allgäu

 
Louis Taglieber (in orange) erzielte den 1:1-Ausgleich in Memmingen. Foto: Klaus Jais   

28. April 2016 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

Im Spiel der Fußball-D-Junioren-Bezirksoberliga zwischen dem FC Memmingen und dem TSV Nördlingen war die Favoritenrolle vor Spielbeginn eigentlich klar der Mannschaft aus Memmingen zuzuschreiben. Aber die Rieser mussten unbedingt etwas Zählbares verbuchen, um nicht in das Tabellenmittelfeld abzurutschen. Mit dem 1:1 ist dieses Vorhaben auch geglückt.

Der Kunstrasenplatz war sehr gut bespielbar, dazu ein junger, fehlerlos agierender Spielleiter, also gute Voraussetzungen für ein Spitzenspiel. So gingen die Strauß-Schützlinge voller Tatendrang an die Sache heran. Bereits nach neun Minuten der herbe Rückschlag: Einer der ersten Angriffe der Gastgeber, eine vermeidbare Flanke von rechts, fehlende Zuordnung im Abwehrbereich, schon erzielte die Heimmannschaft per Kopf den zu diesem Zeitpunkt verdienten Führungstreffer. Die Gäste kamen nun von Minute zu Minute mehr in die Begegnung. Der Gegner wurde sofort unter Druck gesetzt und so brachte die zweite Gelegenheit nach 25 Spielminuten den sich anbahnenden Ausgleich. Torschütze, war Louis Taglieber, der für energisches Nachsetzen belohnt wurde.

Weiterlesen...

U12 Kreisliga: Spannung bis zum Schluss

25. April 2016 | von Andreas Schröter

Mit einem knappen 2:1-Heimsieg gegen den BC Schretzheim setzen sich die Foos-Schützlinge im oberen Tabellendrittel der Kreisliga fest.

Raphael Wick nutzte nach 15 Minuten einen Fehler des Schretzheimer Torwarts zur 1:0-Führung. Noch vor dem Wechsel erhöhte Jakob Bühlmeier nach einer schönen Kombination zur beruhigenden und hochverdienten Halbzeitführung.

Weiterlesen...

U12 Kreisliga: Doppelpack von Raphael Wick

19. April 2016 | von Andreas Schröter

Für die Jugendfußballer der Nördlinger U12 lohnte sich die Reise zum Tabellennachbarn nach  Krumbach, denn mit einem 3:0-Sieg unterstrich die Foos-Truppe ihren Aufwärtstrend.

In einer überlegen geführten ersten Halbzeit gelang Raphael Wick nach schönem Zuspiel von Maxim Steidle der verdiente Führungstreffer kurz vor dem Halbzeitpfiff.

Weiterlesen...

U12 Kreisliga: Derbysieg des TSV

11. April 2016 | von Andreas Schröter

Die Jugendfußballer der Nördlinger U12 siegten im Schwabenderby gegen den FC Gundelfingen mit 3:1.

In einem kampfbetonten und temporeichen Spiel erwischten die TSV-Buben den besseren Start und gingen durch zwei schnelle Tore verdient in Führung. Zuerst schob Jakob Bühlmeier das tolle Zuspiel von Marcel Dederer überlegt ins Eck und kurz darauf zeigte Raphael Wick Kaltschnäuzigkeit beim Torabschluss – 2:0. Weitere Chancen durch Wick und Bühlmeier blieben ungenutzt. Zum Ende der ersten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten kurz vor der Pause den Anschlusstreffer.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Kantersieg im Derby

 
Hans Rathgeber glänzte als dreifacher Torschütze im Derby gegen die JFG Donauwörth. Foto: Klaus Jais   

8. April 2016 | von Klaus Jais

Nach einem derartigen Kantersieg sah es zur Halbzeit ganz und gar nicht aus, denn da führten die Fußball-U13-Junioren des TSV Nördlingen gegen den Lokalrivalen JFG Donauwörth nur mit 2:1.Doch beim Schlusspfiff von Schiedsrichter Michael Fischer (SpVgg Löpsingen) stand es 8:1 für die Rieser, die verletzungsbedingt nur zwei Wechselspieler zur Verfügung hatten.

So richtig warm geschossen wurde der JFG-Torwart Lukas Rieder, denn in der ersten Viertelstunde blieb er gegen Andre Grimmeißen, Luca Mittl (je zweimal) und gegen Daniel Ernst erster Sieger. Erst in der 18. Minute das 1:0, als Kapitän Grimmeißen auf Hans Rathgeber spielte, der schneller am Ball war als der JFG-Akteur Lukas Mittring. Doch die Führung hatte nur acht Minuten Bestand, denn der eben erst eingewechselte Philipp Okeke köpfte freistehend zum 1:1 ein. Trotzdem ging es mit einer TSV-Führung in die Halbzeitpause. Wieder bereitete der Kirchheimer Grimmeißen vor und Mittl schloss erfolgreich ab (29.). Auf der Gegenseite lenkte Torwart Tim Angerer einen Schuss von Maurice Pester an die Latte.

Weiterlesen...

U13: Enttäuschender Turniertag

 
Louis Taglieber erzielte bei den schwäbischen D-Junioren-Futsalmeisterschaften zwei Tore für den TSV Nördlingen. Foto: Klaus Jais
 

20. Februar 2016 | von Klaus Jais

Nördlinger U13 bei der schwäbischen Meisterschaft nur auf Rang sieben

Die Fußball-D-Junioren (U13) des TSV Nördlingen spielten bei den schwäbischen Futsalmeisterschaften in Kaufbeuren keine Rolle bei der Vergabe der vorderen Plätze und wurden letztlich im Zehnerfeld Siebter.

Die Strauß-Schützlinge waren mit einem 0:0 gegen den Lokalmatador und Führenden der Bezirksoberliga, die SpVgg Kaufbeuren, in das Turnier gestartet. „Da wir in der vermeintlich schwereren Gruppe B antreten mussten, legten wir sehr viel Bedeutung in das erste Gruppenspiel gegen den Turnierfavoriten, die SpVgg Kaufbeuren. Der Turnierstart konnte als gelungen bezeichnet werden, wir ließen überhaupt nichts zu und vergaben drei klare Kontermöglichkeiten“, meinte TSV-Trainer Fritz Strauß. Ein durchaus vielversprechender Beginn, der dann im zweiten Spiel gegen den FC Kempten einen Dämpfer erhielt. 0:1 unterlagen die Rieser und waren damit in ihrem dritten Gruppenspiel gegen den FC Gundelfingen bereits unter Zugzwang. Doch auch dieses Spiel wurde 0:1 verloren und damit war die mögliche Halbfinalteilnahme bereits verspielt. „Gegen den FC Kempten und den FC Gundelfingen verloren wir verdient, grundsätzlich fehlte die notwendige Einstellung und auch im Torabschluss offenbarten wir ungewohnte Schwächen“, erklärte Coach Strauß. Das vierte Spiel gegen den TSV Schwaben Augsburg konnte somit völlig unbeschwert angegangen werden. Hier gewannen die TSV-ler 3:2 und verhinderten somit den letzten Gruppenplatz. Gruppensieger wurde die SpVgg Kaufbeuren vor dem FC Kempten. In der anderen Gruppe holte sich der FC Memmingen vor dem FC Stätzling den Gruppensieg.

Weiterlesen...

U13: Schwäbische Meisterschaft in Kaufbeuren

13. Februar 2016 | Quelle: Rieser Nachrichten

Die U13 des TSV spielt am Sonntag in Kaufbeuren nicht nur um den Titel „Schwäbischer Hallenmeister“

Die Schwäbische Hallenmeisterschaft der D-Junioren (U13) aus den Kreisen Augsburg, Allgäu und Donau findet am Sonntag, 14. Februar, statt. Gespielt wird in der Turnhalle in Kaufbeuren. Die Begrüßung erfolgt um 9.50 Uhr, Turnierbeginn ist um 10 Uhr.

In der Gruppe A spielen folgende Vereine um den Einzug in das Halbfinale: FC Memmingen, BC Schretzheim, FC Königsbrunn, JFG Ostallgäu Nord, FC Stätzling.

In der Gruppe B treten folgende Mannschaften gegeneinander an: SpVgg Kaufbeuren, FC Gundelfingen, TSV Schwaben Augsburg, FC Kempten, TSV 1861 Nördlingen.

Weiterlesen...

U13: Nordschwäbischer Meister

 
  Schirmherr Gerrit Maneth, Spielleiter Karl Link, Mannschaft TSV Nördlingen, KV Helmut Schneider. Foto: BFV

30. Januar 2016 | Quelle: BFV

Bei der Nordschwäbischen Hallenkreismeisterschaft setzten sich die D-Junioren des TSV Nördlingen durch.

Im Halbfinale hatten sie die JFG Region Harburg mit 2:0 bezwungen, im Endspiel folgte ein klarer 3:1 Sieg gegen die Überraschungsmannschaft des BC Schretzheim an diesem Tag.

 

Weiterlesen...

U13: Ottenweller-Cup - das Torverhältnis entscheidet

 
Der Namensgeber des Turniers, Manfred Ottenweller (links), bei der Siegerehrung. Foto: Klaus Jais  

12. Januar 2016 | von Klaus Jais

U13 des FC Memmingen gewinnt Ottenweller-Cup vor dem punktgleichen Gastgeber

Insgesamt 40 Tore fielen in den 15 Spielen um den Ottenweller-Cup in der Nördlinger Hermann-Keßler-Halle. Die zum Turnier eingeladenen sechs D-Junioren-Mannschaften waren fast gleichwertig, denn es gab kein einziges Spiel mit drei Toren Differenz. Sieger wurde der FC Memmingen, auf Platz zwei kam mit der gleichen Punktanzahl, aber dem etwas schlechteren Torverhältnis der TSV Nördlingen.

Weiterlesen...

D3-Junioren: Ausgeglichener Turnierverlauf

12. Januar 2016 | von Bernd Häfele

Am 5.1.2016 veranstalteten die D3-Junioren des TSV 1861 Nördlingen ein Hallenturnier für Mannschaften aus den Gruppen Donau 1 und 2.

Ingesamt waren 7 Teams am Start, im Modus jeder gegen jeden, bestehend aus der SG VfB Oberndorf, dem SC Wallerstein, FSV Reimlingen, der JFG Nordries Marktoffingen, dem TSV 1861 Nördlingen IV und 2 Teams vom Ausrichter der D3-Junioren.

Weiterlesen...

U13: Überzeugender Auftritt beim Turnier des NLZ Fürth

5. Januar 2016 | von Klaus Jais

Ein gut besetztes Turnier im Nachwuchsleistungszentrum in Fürth gewannen die Fußball-U13-Junioren des TSV Nördlingen in überzeugender Manier.

Die Strauß-Schützlinge meisterten souverän die Gruppenphase des U13-Hallenmastercups. Nach drei Siegen konnte die Last-Minute-Niederlage gegen die Gastgeber fünf Sekunden vor Spielende verschmerzt werden, denn das Weiterkommen war bereits gesichert.

Weiterlesen...

U13: Hallenturnier beim Partnerverein 1. FC Nürnberg

4. Januar 2016 | von Klaus Jais

Die Fußball-U13-Junioren des TSV Nördlingen nahmen an einem Partnerverein-Turnier beim 1. FC Nürnberg teil, wo sie einen hervorragenden dritten Platz belegten - hinter den beiden Club-Mannschaften.

Die Mannschaft von Trainer Fritz Strauß kam etwas holprig ins Turnier, denn im ersten Spiel reichte es gegen einen sehr disziplinierten TSV Weißenburg nur zu einem 1:1. Im zweiten Spiel musste man sich dem 1. FC Nürnberg knapp 1:2 geschlagen geben, wobei man spielerisch und kämpferisch sehr gut mithalten konnte. Im letzten Gruppenspiel gegen Eintracht Bamberg gewannen die Rieser dann hochverdient mit 6:2, was auch den Einzug in die Finalrunde bedeutete.

Weiterlesen...

U12: Turniersieg in Feuchtwangen

 
  Mannschaftsbild mit dem Trainergespann Stefan Foos und Rainer Wick. Foto: Straka

29. Dezember 2015 | von Andreas Schröter

Die U12-Kicker des TSV 1861 Nördlingen siegten beim U13-Turnier für D2-Mannschaften bei der TuS Feuchtwangen.

Die Vorrundenspiele gegen den ATV Frankonia Nürnberg, die SG ASV Breitenau/Mosbach und die JFG Hesselbach wurden allesamt souverän mit einem Torverhältnis von 12:3 gewonnen.

Als Tabellenerster nach der Vorrunde ging es im Halbfinale gegen die JFG Aischgrund. Die Foos-Schützlinge behielten mit 2:0 verdient die Oberhand.

Im Endspiel kam es, wie bereits in der Gruppenphase, zum Wiedersehen gegen den ATV Frankonia Nürnberg. Nach einem 1:1-Unentschiedern in der regulären Spielzeit, entschieden die TSV-Jungs das Sechs-Meter-Schießen mit 6:5 für sich.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Knapper Sieg gegen den Bundesliganachwuchs

  
  Noah Merz erzielte das Siegtor zum 2:1 gegen den FC Augsburg. Foto: Klaus Jais

26. Oktober 2015 | von Klaus Jais

Die U13-Fußballjunioren des TSV Nördlingen sind sechs Spiele in Folge ungeschlagen und belegen nach dem 2:1-Sieg über den FC Augsburg den dritten Platz. Luca Mittl und Noah Merz erzielten die Tore beim zweiten Sieg in Folge.

Den Gastgebern gelang ein optimaler Start, denn schon in der dritten Minute erzielte Luca Mittl das Führungstor. Doch die Freude im TSV-Lager währte nur vier Minuten, denn Benjamin Krist gelang nach einem abgeprallten Simic-Schuss der baldige Ausgleich durch einen harten Flachschuss. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte neutralisierten sich die beiden Teams auf gutem Niveau. Luca Hopfauf schoss vorbei und Kapitän Andre Grimmeißen zielte genau auf Torwart Jason Ziegler. Kurz vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Georg Häfele (TSV Mönchsdeggingen) brachte Ziegler bei einem Lohmüller-Schuss gerade noch die Fäuste nach oben und ein weiterer Grimmeißen-Schuss wurde noch zur Ecke abgefälscht. Die Gäste stellten unmittelbar vor Seitenwechsel TSV-Torwart Tim Angerer bei einem Schuss von Leon Neumann auf die Probe.

Weiterlesen...

U12 Kreisliga Donau: Deutlicherer Sieg war möglich

26. Oktober 2015 | von Andreas Schröter

Die TSV-Jungs begannen engagiert und bestimmten von Anfang an das Spiel. Folgerichtig traf Jakob Dangelmaier nach weitem Zuspiel aus der eigenen Hälfte von David Straka. Kurz darauf verwandelte Niklas Geiß einen direkten Freistoß zielsicher. Weitere gute Chancen blieben allerdings ungenutzt.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Heimsieg lässt weiter auf sich warten

  
  Jubel der Nördlinger U13-Kicker, nachdem Niklas Leister (links) kurz vor dem Ende den Führungstreffer erzielte Foto: TSV

13. Oktober 2015 | von Andreas Schröter

Zwar fielen zwei Tore in den Schlussminuten, doch zum ersten Heimsieg reichte es für die Nördlinger U13-Fußballer wieder nicht und so stand am Ende ein 1:1-Unentschieden gegen den FC Memmingen zu Buche.

Die Strauß-Elf startete gut in die Partie, denn bereits in der ersten Minute segelte eine Ecke gefährlich durch den Memminger Strafraum. An Leidenschaft und Mut fehlte es nicht, aber der Zug zum gegnerischen Tor war nur ansatzweise zu erkennen. Zwei Freistöße von Hans Rathgeber und Luca Hopfauf verfehlten das Ziel zu deutlich. Ähnlich erging es Luca Mittl bei seiner Kopfballchance, als er nicht mehr den notwendigen Druck hinter den Ball brachte. Rasant und auf gutem spielerischem Niveau war die erste Hälfte allemal, aber auch den Gästen gelang es nicht, zielstrebige Aktionen vor dem Tor zu generieren. Einmal musste allerdings Hans Rathgeber mit vollem Einsatz in letzter Sekunde klären, um einen Rückstand zu verhindern. So ging es leistungsgerecht ohne Tore in die Halbzeitpause.

Weiterlesen...

U12-Junioren: Rieser Einlauf-Kids in der Voith-Arena

 
Gruppenfoto vor der Voith-Arena des 1. FC Heidenheim. Foto: privat  

7. Oktober 2015 | von Andreas Schröter

Den Verantwortlichen der U12-Junioren des TSV 1861 Nördlingen gelang es, den jungen Fußballern als Einlauf-Kids beim Bundesligaspiel des 1. FC Heidenheim gegen den Karlsruher SC ein unvergessenes Erlebnis zu ermöglichen.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok