U13 BOL Schwaben: So einfach ist Fußball

24. November 2016 | von Andreas Schröter

Die U13-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen müssen im Allgäu eine bittere 4:0-Niederlage einstecken.

Bei strömendem Regen auf dem Sonthofener Kunstrasenplatz machten die technisch versierten Gastgeber von Anfang an Druck und bereits in der 3. Minute schlug ein Sonntagsschuss unter der Latte zum 1:0 für die Heimelf ein. Die Mannen von Trainer Torsten König standen oft viel zu weit von ihren Gegenspielern weg und kamen über das gesamte Spiel nicht richtig in die Zweikämpfe. Trotzdem erarbeiteten sich die Rieser zwei Großchancen zum Ausgleich, doch Noah Ganzenmüller scheiterte am Torwart und auch in der 20. Minute lag der Ausgleich in der Luft. Wieder glänzte der Heimkeeper mit einer überragenden Parade gegen den Knaller von Ganzenmüller und  Raphael Wick setzte den Nachschuss neben das Tor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Sonthofen der zu dieser Phase etwas überraschende zweite Treffer.

Weiterlesen...

U12 Kreisliga: U12 lässt aufhorchen

  

  Antonia Dehm glänzte einmal mehr in der starken Nördlinger Hintermannschaft beim 4:1-Erfolg über Günzburg. Foto: TSV

9. November 2016 | von Andreas Schröter

Die U12-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen bringen dem nächsten Spitzenteam eine empfindliche Niederlage bei. Gegen den Tabellendritten FC Günzburg gelang Hannes Dauser ein Hattrick beim 4:1-Sieg.

Von Beginn an entwickelte sich ein temporeiches Spiel. Die Günzburger hatten in  der Anfangsphase spielerische Vorteile, taten sich aber gegen die sichere Hintermannschaft um Antonia Dehm schwer. In der 20. Minute vereitelte Torwart Robin Oettle durch eine Glanztat die Günzburger Führung. Dadurch aufgeweckt spielten die Nördlinger etwas zielstrebiger und so fiel die Führung durch Hannes Dauser nicht mehr ganz so überraschend. Ole Brabandt lief über die Außenbahn in den Strafraum und legte vor dem Tor mustergültig für Dauser auf – 1:0 (29. Min.).

 

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Torloses Remis im BOL-Derby

31. Oktober 2016 | von Andreas Schröter

Die U13-Juniorenkicker des TSV 1861 Nördlingen kommen im Derby gegen den FC Gundelfingen nicht über ein 0-0 hinaus.

Die erste Chance in der Anfangsphase hatten die Gäste, als ein Flachschuss das TSV-Gehäuse nur knapp verfehlte. Danach erspielten sich die König-Schützlinge ein optisches Übergewicht und kamen in der 8. Minute zu ihrem ersten gefährlichen Abschluss. Der schnelle Noah Ganzenmüller war es, der nach einem weiten Ball von Jakob Bühlmeier am gut positionierten Gundelfinger Torwart scheiterte. Direkt im Anschluss traf Jakob Bühlmeier mit einem tollen Freistoß nur die Latte.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Remis bei Spitzenmannschaft

25. Oktober 2016 | von Andreas Schröter

In  einer  zerfahrenen  Partie  holten  sich  die  U13-Kicker  des  TSV  1861  Nördlingen  trotz  eines  verschossenen Strafstoßes einen wichtigen Auswärtspunkt beim Spitzenteam FC Stätzling (1:1).

Dabei präsentierten sich  die König-Schützlinge über  die  gesamte Spielzeit auf Augenhöhe  und  bereits in  der 2. Spielminute  nutzte  Noah  Ganzenmüller  eine  Unachtsamkeit  in  der  Stätzlinger  Abwehr  eiskalt  zur  umjubelten Führung  aus.  Trotzdem  konnte  der  Spitzenreiter  mit  zunehmender  Spielzeit  immer  bestimmender  agieren und tauchte ein ums andere Mal gefährlich vor dem starken TSV-Keeper Justin Frei auf, der wiederum einen Sahnetag erwischte  und  die  Gastgeber  schier  zur  Verzweiflung  brachte.  Die  TSV-Buben  kamen  in  dieser  Phase  nur sporadisch zu Entlastungsangriffen, sodass folgerichtig kurz vor dem Seitenwechsel der verdiente Ausgleich durch einen unhaltbaren Weitschuss fiel.

Weiterlesen...

U12 Kreisliga: Punkteteilung im Ries-Derby

25. Oktober 2016 | von Andreas Schröter

Die U12-Fußballer des TSV 1861 Nördlingen trotzen im Derby dem Spitzenteam des TSV Wemding ein verdientes 1:1-Remis ab.

Die zweitplatzierten Wallfahrtstädter kamen mit einer Menge Selbstvertrauen zum heimischen TSV, lagen sie doch zu Spieltagsbeginn punktgleich mit dem erstplatzierten Günzburg (15 Punkte) auf Rang zwei der Tabelle. Nach kurzer Abtastphase kamen die TSV-Junioren gegen körperlich überlegene Gästeakteure in der ersten Hälfte jedoch immer besser ins Spiel und konnten sich einige Torchancen erarbeiten. Nach gutem Zuspiel von Niklas Rothgang wurde Jannik Prpic im 9-Meter-Raum unglücklich vom Gästelibero zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Hannes Dauser souverän zur 1:0-Führung (17. Min.).

Weiterlesen...

U13-Junioren: Besuch bei Ballack junior und Co.

 
Die D-Junioren-Teams des FC Bayern München und des TSV Nördlingen mit ihren Betreuern nach dem freundschaftlichen Vergleich. Foto: TSV Nördlingen  

19 Oktober 2016 | von Andreas Schröter

U13 des TSV Nördlingen bestreitet freundschaftlichen Vergleich beim FC Bayern München. Auf dem Nebenplatz trainieren Superstars wie Arjen Robben und Douglas Costa.

Die Nördlinger U13-Junioren konnten bei einem Freundschaftsspiel tolle Eindrücke beim „großen“ FC Bayern München gewinnen. Am Ende standen eine achtbare 0:6-Niederlage und jede Menge tolle Erinnerungen zu Buche.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Rehabilitation gelungen

 

   Krönte seine starke Leistung mit zwei Toren beim 3:1-Sieg gegen Königsbrunn, der Ohmenheimer im Nördlinger U13-Team Jakob Dangelmaier. Foto: Schröter

17. Oktober 2016 | von Andreas Schröter

Nach der hohen Niederlage am vergangenen Wochenende beim BOL-Spitzenreiter zeigten die König-Schützlinge eine gute Reaktion und rehabilitierten sich mit einem 3:1-Heimsieg gegen den noch punktlosen FC Königsbrunn.

Die TSV-Buben kamen gut ins Spiel und waren die spielbestimmende Mannschaft. Nach einer Ecke von Niklas Geiß stand Raphael Wick goldrichtig und erzielte die Führung für den Gastgeber. Im weiteren Verlauf war das Spiel durchaus ausgeglichen, die klareren Chancen hatte aber der TSV.

Ein strammer Schuss des starken Jakob Dangelmaier strich knapp am rechten Pfosten vorbei. Die klarste Chance vor dem Seitenwechsel hatte allerdings David Straka, als er nach schönem Zuspiel von Jan Mielich am guten Königsbrunner Torwart scheiterte. Die Gäste scheiterten bei zwei gefährlichen Standards am sicheren TSV-Keeper Justin Frei.

 

Weiterlesen...

U12 Kreisliga: Wichtige Auswärtspunkte

4. Oktober 2016 | von Andreas Schröter

Mit einem letztlich ungefährdeten 4:0-Auswärtssieg, entführten die U12-Junioren der TSV-Fußballer drei wichtige Punkte aus Höchstädt.

Nach engagiertem druckvollen Beginn netzte Niklas Rothgang bereits in der Anfangsphase nach toller Vorarbeit seines Kapitäns Jannik Prpic zum 1:0 ein (6. Min.). Nur eine Zeigerumdrehung später staubte Hannes Dauser einen Abpraller zum 2:0 ab (7. Min.). Erneut nach Vorarbeit Prpic war es dieses Mal Angreifer Ole Brabandt, der unter Mithilfe des gegnerischen Torhüters den nächsten Nördlinger Treffer erzielte (14. Min.).  Weitere gute Gelegenheiten, um frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen,  wurden von der TSV-Offensive fahrlässig vergeben, stattdessen kam Höchstädt zu einigen Möglichkeiten. Als starker Rückhalt erwiesen sich in der Höchstädter Drangperiode, Antonia Dehm und Torhüter Robin Oettle.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Überlegene Allgäuer

 
Der Neuzugang im Tor der Nördlinger U13-Kicker hielt sein Team gegen starke Memminger mit klasse Paraden lange im Spiel. Am Ende konnte aber auch der Röhlinger Justin Frei die 2:0-Niederlage nicht verhindern. Foto: Schröter  

2. Oktober 2016 | von Andreas Schröter

Gegen zu starke Memminger mussten sich die U13-BOL-Kicker des TSV 1861 Nördlingen mit 2:0 geschlagen geben.

Von der ersten Minute an drückten die Gäste aufs Tempo und ließen den Hausherren kaum Möglichkeiten zur Entfaltung. Torwart Justin Frei musste bereits nach zwei Minuten in höchster Not klären. Ein Fernschuss der spielerisch und läuferisch überlegenen Memminger verfehlte das TSV-Tor nur knapp. Erst nach einer Viertelstunde konnte der TSV seinen ersten Abschluss nach einer Standardsituation verzeichnen. Jakob Bühlmeier setzte den Freistoß jedoch knapp übers Tor. In der 20. Minute die verdiente Gästeführung, welche Michael Bergmann allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position erzielte. TSV-Zerberus Justin Frei hielt seine Mannschaft mit tollen Paraden im Spiel. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Nach dem Wechsel hielten die Hausherren dann wesentlich besser dagegen und tauchten selbst das ein oder andere Mal gefährlich vor dem Gästetor auf, allerdings ohne sich klare Torchancen zu erspielen. Das schnelle und intensive Spiel blieb bis zum Ende spannend, woran Justin Frei den Bärenanteil hatte. Die Gäste trafen nach einem Freistoß noch die Latte bis erst drei Minuten vor dem Ende durch David Stojak die Entscheidung fiel.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Verdienter Sieg im Unterallgäu

26. September 2016 | von Andreas Schröter

Auch ihr zweites Auswärtsspiel konnten die U13-BOL-Kicker des TSV 1861 Nördlingen positiv gestalten und siegten am Ende bei der JFG Wertachtal im Unterallgäu souverän mit 3:0. Doppelpack von Raphel Wick.

Die König-Schützlinge kamen gut ins Spiel und führten bereits nach acht Minuten mit 2:0. Raphael Wick traf mit einem Doppelpack. Im weiteren Verlauf drückten die TSV-Buben weiter aufs Tempo und ließen dem Gastgeber kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Folgerichtig fiel noch vor der Pause der nächste Nördlinger Treffer durch Maxim Steidle.

Weiterlesen...

U12 Kreisliga: Sieg und Niederlage zum Saisonstart

20. September 2016 | von Karl-Heinz Rothgang

Die neu formierte U12 (Jahrgang 2005) des TSV Nördlingen hatte das erste Spiel in der Kreisliga Donau auswärts gegen die JFG Donauwörth zu bestreiten und konnten mit einer starken Mannschaftsleistung den ersten Sieg einfahren.

Nach schwieriger, urlaubsbedingter Vorbereitung konnte Trainer Martin Klaus das erste mal auf den fast kompletten Kader zurückgreifen. Die spielstarken Donauwörther legten gleich mächtig los und setzten die Nördlinger Hintermannschaft von Beginn an stark unter Druck, jedoch ohne zählbare Erfolge. Nach ca. 10 Minuten hatten sich die Nördlinger auf den Gegner eingestellt und konnten nun ihrerseits einige offensive Akzente setzen.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Knappe Niederlage gegen den Bundesliganachwuchs

 
Ein Bild mit Symbolcharakter bei der 1:0-Niederlage der Nördlinger U13 gegen den FCA. Der Bundesliganachwuchs war in Ballnähe oft in Überzahl und ließ die König-Truppe (Maxim Steidler, verdeckt, Jakob Dangelmaier und Niklas Geiß, ganz rechts) nicht zur Entfaltung kommen. Foto: Andreas Schröter  

19. September 2016 | von Andreas Schröter

Mit einer knappen 1:0-Niederlage mussten sich die U13-Junioren dem Bundesliganachwuchs des FC Augsburg geschlagen geben.

Die ersten Minuten waren noch ziemlich ausgeglichen mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Doch dann erhöhten die Gäste das Tempo und gingen in der 13. Minute in Führung. Ein Gästespieler tauchte allerdings plötzlich aus abseitsverdächtiger Position frei vor dem Nördlinger Tor auf und ließ Schlussmann Justin Frei keine Chance. Pech für den TSV, als kurz darauf Stürmer Noah Ganzenmüller nach einem Zweikampf verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Vor dem Spiel musste bereits Jakob Reichenbach krankheitsbedingt passen. Bis zur Halbzeit hielten die TSV Buben zwar läuferisch gut dagegen, konnten sich aber keine zwingenden eigenen Torchancen herausspielen.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Saisonstart mit Auswärtssieg

12. September 2016 | von Andreas Schröter

Einen gelungenen Einstand in die neue Bezirksoberligasaison feierten die Nördlinger U13-Fußballer. Bei hochsommerlichen Temperaturen gewannen die König-Schützlinge beim TSV Schwaben Augsburg mit 4:2 (2:2).

Allerdings gingen die Hausherren mit ihrem ersten Torabschluss nach schöner Kombination bereits früh in Führung. Doch die TSV-Youngsters erholten sich schnell und glichen durch den auffälligen Noah Ganzenmüller kurz darauf nach einer Unachtsamkeit in der Heimabwehr aus. In einer ausgeglichenen und abwechslungsreichen ersten Halbzeit gingen die Gastgeber neuerdings in Führung, bevor David Straka mit einem platzierten Schuss den 2:2-Ausgleich zum Halbzeitergebnis erzwang.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Heimsieg gegen den Meister

 
   Louis Taglieber (in orange) schoss gegen den Tabellenführer SpVgg Kaufbeuren das Siegtor zum 3:2. Foto: Klaus Jais

13. Juni 2016 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

TSV-U13 versöhnt für schwache Rückrunde

Zum Saisonende haben die Fußball-D-Junioren des TSV Nördlingen noch einmal alle Kräfte gebündelt und sich mit einem Erfolgserlebnis belohnt. Die Strauß-Schützlinge besiegten den feststehenden und bis dahin ungeschlagenen Meister SpVgg Kaufbeuren mit 3:2 (1:1).

Dabei hatte es schon nach drei Minuten den Anschein, als würde es ein standesgemäßer Erfolg für die Allgäuer, die mit einem satten Linksschuss den frühen Führungstreffer erzielten. Postwendend jedoch die Antwort: Andre Grimmeißen dribbelte sich gekonnt in die gegnerische Spielhälfte und steckte zu Hans Rathgeber durch, der mit platziertem Schuss ausglich (4.). Danach war die SpVgg optisch überlegen und hatte mehr Ballbesitz, die gefährlicheren Aktionen vor dem Tor hatten allerdings die Gastgeber. Denen fehlte dabei die letzte Zielstrebigkeit im Abschluss.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Höchste Saisonniederlage

 
Der Ball liegt zum sechsten Mal im TSV-Netz. Daniel Ernst, Luca Hopfauf und Torwart Tim Angerer können nur noch dem Leder nachschauen. Foto: Klaus Jais  

5. Juni 2016 | von Klaus Jais

In ihrem vorletzten Heimspiel kassierten die Fußball-U13-Junioren des TSV Nördlingen ihre höchste Saisonniederlage: 0:6 (0:2) unterlagen die Strauß-Schützlinge dem FC Stätzling auch in dieser Höhe verdient.

Dabei war das Spiel, das unter der sicheren Leitung von Schiedsrichter Maximilian Kuntz (FC Mertingen) stand, in den ersten 20 Minuten noch ausgeglichen. TSV-Torwart Tim Angerer hatte zwei Proben zu bestehen, die er sicher meisterte. Auf der anderen Seite verfehlten Schüsse von Luca Hopfauf und Niklas Leister ihr Ziel. Ein gelungener Angriff mit einem vorherigen Flankenwechsel führte schließlich zum 0:1 durch Elias Stegmann (24.). Danach waren die Gäste dem zweiten Tor deutlich näher als die Rieser dem Ausgleich. Angerer konnte per Fußabwehr noch das 0:2 verhindern und John Aßbeck verfehlte das lange Eck nur knapp. In der 27. Minute macht es aber Aßbeck besser, als Angerer zunächst noch rettete, der Stätzlinger aber den Abpraller nützte. Ein freistehender Gästespieler vergab in der Schlussminute der ersten Hälfte das 0:3 und wenig später den Hauch einer TSV-Chance, als Hopfauf einen Freistoß vors Tor brachte, aber Luca Mittl verfehlte.

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Knappe Niederlage beim Bundesliga-Nachwuchs des FC Augsburg

 
   U13-Spieler Daniel Ernst. Foto: Klaus Jais

15. Mai 2016 | von Klaus Jais / Fritz Strauß

Die Fußball-U13 des TSV Nördlingen verlor ihr viertletztes Saisonspiel in der Bezirksoberliga beim FC Augsburg mit 1:2.

Die Gastgeber fanden besser in die Begegnung, bereits nach 14 Spielminuten die 1:0-Führung. Voraus ging ein leichtfertiger Ballverlust der zu Beginn sehr unkonzentriert spielenden Gäste. In der Anfangsphase waren grobe individuelle Fehler an der Tagesordnung.

Das Gegentor löste einen „Hallo-Wach–Effekt“ bei den Nördlingern aus, denn nur zwei Minuten später schon der zwischenzeitliche Ausgleich. Torschütze war Luca Mittl nach guter Einzelleistung. In den restlichen Minuten der ersten Spielhälfte ergaben sich nur wenig nennenswerte Spielaktionen, beide Mannschaften spielten verhalten, das Spielgeschehen fand im Wesentlichen zwischen den beiden Strafräumen statt.

 

Weiterlesen...

U13 BOL Schwaben: Im Derby ein bitteres 4:4

9. Mai 2016 | von Klaus Jais

TSV-U13 verpasst Sprung nach vore

Eine bittere Punkteteilung musste die Fußball-U13 des TSV Nördlingen im Derby gegen den TSV Rain einstecken. „Nie konnten wir unsere Nervosität ablegen, zudem fehlte jede Aggressivität“, meinte TSV-Trainer Fritz Strauß nach dem 4:4.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok