U15 Bayernliga: Spannung bis zum Schluss

 
Andreas Rebele (rechts) gelang der 1:1-Ausgleich für den TSV Nördlingen. Foto: jais  

05. September 2012

Nördlinger U15-Junioren spielen 1:1 gegen Rosenheim

Mit dem gleichen Ergebnis wie in der letzten Saison starteten die Fußball-U15-Junioren des TSV Nördlingen in die neue Runde. War es vor rund einem Jahr ein 1:1 gegen den FC Bayern München, so trennte man sich diesmal im heimischen Sportpark-Stadion vom TSV 1860 Rosenheim ebenfalls 1:1 (0:0). In einem sehr guten Bayernligaspiel hatten die Zuschauer ihre liebe Freude. Die Partie war von hohem Tempo und Spannung bis zum Schluss geprägt.

Weiterlesen...

U15: Junioren fiebern dem Bayernliga-Auftakt entgegen

 

  Jonathan Kluczka (rechts) ist der neue Kapitän der klassenhöchsten Jugendfußballmannschaft im Landkreis. Foto: Jais

31. August 2012

Am Samstag um 13 Uhr empfängt der TSV die Rosenheimer Elf 

Nach sechs Wochen intensiver Vorbereitungsphase freuen sich die Fußball-U15-Junioren des TSV Nördlingen auf den Bayernligaauftakt am Samstag gegen den TSV 1860 Rosenheim. Um 13 Uhr wird diese Partie im Gerd-Müller-Stadion als Vorspiel der 1. Mannschaft angepfiffen werden.

Cheftrainer Andreas Langer und Co-Trainer Lothar Ritzer haben insgesamt 22 Einheiten abgehalten, darunter auch sieben Vorbereitungsspiele. Hier wurde eine ausgeglichene Bilanz erzielt mit drei Siegen, einem Remis sowie drei Niederlagen. „Uns hat etwas die Konstanz gefehlt, aber vor allem im letzten Test gegen Greuther Fürth haben wir vieles richtig gemacht“, so Langer zu den Spielen. Die Ergebnisse im Einzelnen: ein 0:2 gegen Weißenburg, ein 1:2 gegen Quelle Fürth (Tor: Tjark Dannemann), ein 4:2 gegen Ansbach (Tore: 2x Yasin Gülle, Bastian Mebert, Yannick Klungler), ein 1:1 gegen Königsbrunn (Tor: Simon Roll), ein 3:2 gegen FC Nürnberg II (Tore: 3x Dannemann), ein 1:2 gegen Stätzling (Tor: Dannemann) und ein 5:3 gegen Greuther Fürth II (Tore: 2x Dannemann, Gülle, Jonathan Kluczka, Kerim Ciraci). Nach drei Wochen Vorbereitung mit einem größeren Kader kam es zur Kadertrennung und es wurden 21 Spieler (zwei Torspieler und 19 Feldspieler benannt). Darunter sind mit Kenan Dag, Christopher Junker, Joseph Königsdorfer, Simon Roll sowie Nico Schmidt fünf Akteure des jüngeren Jahrganges 1999. „Die Kadertrennung war diesmal schwierig, es gab einige Härtefälle, aber die Tür ist nach beiden Seiten offen“, so Ritzer zur Kaderbekanntgabe.

Weiterlesen...

U15: Saisonvorbeitung hat begonnen

 

 

Andreas Rebele (rechts) fällt nach seinem Schlüsselbeinbruch noch einige Wochen aus. Foto: jais  

C1-Kader wird erst Mitte August festgelegt. Zunächst sind 26 Akteure dabei von Klaus Jais

Am vergangenen Montag starteten die U15-Junioren des TSV Nördlingen mit der Vorbereitung auf die neue Saison in der C-Junioren-Bayernliga. Trainer ist weiterhin der Wemdinger Andreas Langer, der vom neuen Co-Trainer Lothar Ritzer (Neresheim) unterstützt wird.

Nach sechs Trainingseinheiten folgt am Donnerstag, 26. Juli, das erste Testspiel zu Hause gegen den TSV Weißenburg. Zwei Tage später ist dann Quelle Fürth zu Gast im Rieser Sportpark. Nach dem dritten Testspiel am Samstag, 4. August, zu Hause gegen die SpVgg Ansbach folgt bis 13. August eine kurze Sommerpause, die in der Trennung des Kaders in U15 und U14 mündet. Am Wochenende 18./19. August folgen dann die Testspiele gegen den FC Königsbrunn (zu Hause) und beim 1. FC Nürnberg II.

Erstes Punktspiel wohl am ersten September-Wochenende

Die Generalprobe steigt am Samstag, 25. August, zu Hause gegen Greuther Fürth II. Das erste Punktspiel findet voraussichtlich am Wochenende 1./2. September statt, wobei wegen eines Termins des BFV-Förderkaders durchaus eine Verlegung möglich erscheint. Am 8./9. September ist der zweite Punktspieltag angesetzt.

Weiterlesen...

U15 Bayernliga: Saisonziel - wenn auch knapp - erreicht

 

  Guiseppe Porcari war mit fünf Toren der torgefährlichste Spieler der Bayernliga-C-Junioren des TSV Nördlingen.

U15 des TSV Nördlingen zieht positive Bilanz ihrer ersten Bayernligasaison

Die höchstklassige Jugendfußball-Mannschaft im Landkreis Donau-Ries sind die C-Junioren (U15) des TSV Nördlingen in der Bayernliga Süd, die das gesteckte Saisonziel (Platz fünf bis acht) erreichten, auch wenn es bis zum Ende der Saison eng war. Dafür war das entscheidende Spiel am letzten Spieltag beim TSV 1860 Rosenheim ein absoluter Höhepunkt für die gesamte Truppe, die bei den Oberbayern 2:0 gewann und damit den Klassenerhalt sicherte.

Die Bayernliga erwies sich als sehr ausgeglichen, denn von Platz drei bis Platz neun waren es nur vier Punkte Differenz. Den 15 Punkten aus der Hinrunde standen 14 Zähler in der Rückrunde gegenüber. Dabei hatten die Rieser insbesondere in der Rückrunde größere Verletzungsprobleme: Lukas Roll und Marco Stempfle (beide Wachstumsprobleme) spielten keine Minute und Moritz Schmid (Pfeiffersches Drüsenfieber) kam nur im letzten Saisonspiel fünf Minuten zum Einsatz. Marco Schmidt, Oliver Bosch und Dominik Krupper waren zeitweise wegen Verletzungen nicht einsatzfähig. Grundstein für den Klassenerhalt war die Heimstärke (18 Punkte!) sowie die mannschaftliche Geschlossenheit.

Weiterlesen...

U15 Bayernliga: Herzschlagfinale in Rosenheim

 

  Groß war der Jubel bei der U15 des TSV Nördlingen nach dem Klassenerhalt in der Bayernliga. Foto: privat

Nördlinger U15 sichert sich am letzten Spieltag den Klassenerhalt

In einem Herzschlagfinale sicherte sich die U15 des TSV Nördlingen mit einem 2:0-Auswärtssieg beim TSV 1860 Rosenheim den Klassenerhalt in der Bayernliga Süd.

Das Spiel in Rosenheim fand bei Temperaturen über 35 Grad auf dem Kunstrasen statt, der die Hitze noch zusätzlich verstärkte. Mit dem Anstoß die erste Schrecksekunde für die Rieser: Über die rechte Abwehrseite konnte sich ein Rosenheimer Angreifer bis in den Strafraum durchspielen, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. Dies sollte aber die einzige brenzlige Situation für das Tor von Keeper Daniel Martin im gesamten Spiel bleiben. Nördlingen fand besser ins Spiel und konnte die wichtige Führung erzielen: Ein Freistoß aus zentraler Position von Max Langer setzte kurz auf dem schnellen Kunstbelag auf, wurde leicht abgefälscht und schlug unhaltbar im Torwinkel ein (10.).

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok