NLZ: Götze kommt in den Rieser Sportpark

  
  Mario Götze mit seinen Brüdern Felix und Fabian. Quelle: Facebook.official - schra

28. September 2015 | von Andreas Schröter

Ein weiteres hochklassiges Event konnten die Verantwortlichen der TSV-Fußballabteilung nach Nördlingen holen. 

Am kommenden Dienstag, den 29.09.2015 um 19.00 Uhr, gibt die bayerische U18-Auswahl im Spiel gegen den TSV 1861 Nördlingen ihre Visitenkarte im Rieser Sportpark ab.

Die von Cheftrainer Reinhard Klante mit seinem Assistenten Hannes Salberg betreute BFV-Auswahl des Jahrgang 1998 ist gespickt mit hoffnungsvollen Nachwuchstalenten des FC Bayern München, 1. FC Nürnberg oder SpVgg Greuther Fürth. Darunter befindet sich neben Lokalmatador Thomas Stowasser vom FC Augsburg zudem mit dem gebürtigen Memminger Felix Götze vom FC Bayern München, kein geringerer als der Bruder des Weltmeistertorschützen Mario Götze. Die SpVgg Greuther Fürth stellt mit sechs Spielern den größten Teil zur BFV-U18-Auswahl ab, gefolgt vom 1. FC Nürnberg (4) und dem FC Bayern München (3). Das Spiel dient zur endgültigen Bildung des Kaders für das DFB U-18-Sichtungsturnier, welches vom 08.-13.10.2015 in Duisburg stattfindet.

Weiterlesen...

NLZ: In der Bundesliga angekommen

 

  Katja Fischer (rechts) spielt in der kommenden Saison in der B-Juniorinnen-Bundesliga beim 1. FC Nürnberg. Foto: Klaus Jais

11. August 2015 | von Klaus Jais

Katja Fischer wechselt zum 1. FC Nürnberg

Die 16-jährige Katja Fischer wechselt vom TSV Schwaben Augsburg zum 1. FC Nürnberg. Sie wurde in Nördlingen geboren und wohnt in Wemding. Über die Stationen TSV Wemding, SV Weinberg, TSV Nördlingen und TSV Schwaben Augsburg kam sie nun zu den Club-Mädchen und ist dort eine von bisher neun externen Neuzugängen. Sie soll in der B-Juniorinnen-Bundesligamannschaft zum Einsatz kommen. Die zentrale Spielerin, die bereits mehrfach in die bayerische Landesauswahl berufen wurde, freut sich auf den FCN: „Durch die hohe Förderungsqualität sehe ich beim Club bessere Möglichkeiten, mich fußballerisch weiterzuentwickeln. Mein Traum war es schon immer, in der höchsten Liga zu spielen.“

Weiterlesen...

NLZ: Talentsichtung 2015 - So manches Talent geht verloren

 

  60 Talente nahmen am Talentsichtungstag im Rieser Sportpark in Nördlingen teil. Am kommenden Montag kommt es zur Nachsichtung. Foto: Klaus Jais

24. Juli 2015 | von Klaus Jais

Fußballtrainer nehmen Jahrgang 2004 unter die Lupe. Nicht alle Vereine machen mit

Im Rieser Sportpark in Nördlingen fand der bayernweite Talentsichtungstag des Bayerischen Fußball-Verbandes statt. 60 Kinder waren dabei. NLZ-Leiter Markus Klaus äußert sich kritisch: „Was enttäuschend ist, dass es Vereine gibt, die den Wert dieser Maßnahme noch nicht erkannt haben. Diese Vereine veranstalten ihr D-Jugend-Training am Montag und Mittwoch und nehmen somit den Kindern die Chance auf eine zusätzliche Trainingseinheit am NLZ. Da die Jungs natürlich nicht im Vereinstraining fehlen wollen, kommen sie erst gar nicht zur Sichtung. Aktuelles Beispiel sei der TSV Wemding, der bei den E-Junioren Meister in der Gruppe 1 wurde und somit offensichtlich über das eine oder andere Talent verfügt. Und Markus Klaus weiß, wovon er spricht, denn er hat die Spieler des TSV Wemding mehrfach im Spielbetrieb gesichtet und einige Talente entdeckt. Traudl Wehner, die Jugendleiterin beim TSV Wemding, meint hierzu: „Ich weiß, dass Sichtung war, aber warum keiner vom TSV Wemding dort war, dass weiß ich nicht.“

Die entscheidende Nachsichtung findet am kommenden Montag (Beginn 18 Uhr, Rieser Sportpark) statt. Gesichtet wurden in diesem Jahr die Talente des Jahrgangs 2004.

Weiterlesen...

NLZ: Talentsichtung 2015 - Talente bitte melden

14. Juli 2015 | von Markus Klaus

Der jährliche bayernweite BFV-Talentsichtungstag, präsentiert von der BayWa, findet in diesem Jahr am kommenden Sonntag, 19. Juli, statt. An den bayerischen DFB-Stützpunkten, also auch in Nördlingen, werden dann alle interessierten Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2004 für die Aufnahme ins DFB-Stützpunkttraining und damit für die Aufnahme in die professionelle BFV-Talentförderung gesichtet. Die Teilnahme ist kostenlos. Um allen Talenten die Möglichkeit der Teilnahme zu geben, herrscht an diesem Tag in ganz Bayern ein Spielverbot für den Jahrgang 2004.

Weiterlesen...

NLZ: U13-Westbayernauswahl in der Schweiz

 

  U13-Auswahl aus Westbayern. Foto: BFV

02. Juni 2015 | von Werner Schmidt

Bayerische Auswahl wird Dritter. Tim Seitz und Oliver Wagner von den TSV U13-Junioren im Kader der Westbayernauswahl.

Bei bestem Fussballwetter und idealen Platzverhältnissen wurde an "Christi Himmelfahrt" das 1. IBFV U13 Auswahlturnier in Seuzach, nahe Winterthur, ausgetragen. Gemäß den Vorgaben des DFB wurde das Turnier mit 9er Mannschaften auf verkürztem Großfeld und auf kleine Tore ausgetragen. Gerade die kleinen Tore waren für die Schweizer Teams eine größere Umstellung, spielen diese in der Meisterschaft doch auf Normaltore. Tradtionsgemäß vertrat die Auswahl Westbayern den BFV. Die Spiele wurden geprägt durch viele ganz knappe Entscheidungen und, erfreulicherweise, durch die vorbildliche Fairness aller Spieler.Von den ausgezeichneten Schiedsrichtern musste keine einzige gelbe Karte verhängt werden, schwere Verletzungen gab es keine. Ein toller Tag in freundschaftlicher Atmosphäre, perfekt organisiert vom FC Seuzach, der über eine tolle Sportanlage mit drei Rasenfeldern und einem Kunstrasenfeld verfügt.

Weiterlesen...

NLZ - DFB-Infoabend: Zielgerichtete Trainingsinhalte

  
Beim 24. DFB-Infoabend lautete das Motto: „In der Defensive nicht reagieren, sondern agieren“. Foto: Klaus Jais  

28. Mai 2015 | von Klaus Jais

38 Übungsleiter beim Infoabend in Nördlingen. Bayernweit waren fast 1800 Trainer dabei.

1765 Trainer und Betreuer aus 934 Vereinen haben sich beim 24. DFB-Infoabend an den 64 bayerischen Stützpunkten zum Thema „In der Defensive nicht reagieren, sondern agieren! Aktiv den Ball erobern!“ fortgebildet.

An eine Praxiseinheit mit den Stützpunktspielern aus der jeweiligen Region schloss sich eine theoretische Nachbesprechung an. Neben der Reflexion der Praxiseinheit und der Darstellung themenbezogener, aktueller Anforderungen im Spitzenbereich gingen die Trainer auch gezielt auf Fragen der Teilnehmer ein. Um die Nachhaltigkeit der Veranstaltung zu gewährleisten, bekam jeder Teilnehmer zudem eine kostenlose Infobroschüre, in der die Methodik der Übungsreihe nachvollziehbar dargestellt ist und in der Hinweise auf weitere Informationen für das tägliche Training vermerkt sind.

Weiterlesen...

NLZ: Aktiv in der Defensive

08. Mai 2015 | von Klaus Jais

24. Infoabend am DFB-Stützpunkt

Am kommenden Montag ist es an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten wieder so weit. Die DFB-Stützpunkte öffnen für alle interessierten Trainer in den Vereinen ihre Pforten und zeigen neue Trainingsinhalte, die sich aus den aktuellen Trends des Spitzenfußballs ergeben haben.

Die kommende Vereinstrainerfortbildung findet zeitgleich an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten um 18 Uhr statt und ist bereits die 24. Veranstaltung in dieser Reihe. Thema wird sein: „In der Defensive nicht reagieren, sondern agieren! Aktiv den Ball erobern“.

Jugendtrainer und -betreuer sind zu dieser kostenlosen Trainerfortbildung eingeladen. Selbstverständlich sind auch weitere Trainer und Betreuer willkommen. „Über möglichst viele interessierte Trainer und Betreuer würden wir uns freuen“, erklärt Andreas Schröter vom Stützpunkt Nördlingen.

Weiterlesen...

NLZ: Der Trainer ist zufrieden

30. April 2015 | von Klaus Jais

Jahrgang 2003 siegt im Vergleichsspiel

In Arberg (Landkreis Ansbach) fand das Stützpunktvergleichsspiel des Jahrgangs 2003 statt. Die Jungs des Nachwuchsleistungszentrum Nördlingen präsentierten sich in einer ordentlichen Verfassung. In einem überlegen geführten Spiel behielten sie mit 5:2 die Oberhand.

Bereits mit ihrem ersten Angriff gingen die Nördlinger mit 1:0 in Führung, als Daniel Ernst überlegt einschoss. Durch schlampiges Passspiel und mangelhaftes Laufverhalten kam dann der Gegner zu zwei, drei Einschussmöglichkeiten, die der gute Nördlinger Keeper Tim Angerer aber alle vereiteln konnte.

Weiterlesen...

NLZ: Ungewohnte Positionen

  
Das Auswahlteam des Nachwuchsleistungszentrums Nördlingen. Foto: NLZ  

28. April 2015 | von Klaus Jais

Trainerexperimente beim Stützpunktspiel

Im mittelfränkischen Arberg fand das Stützpunktvergleichsspiel des Jahrgangs 2002 statt. In ihrem ersten Spiel auf dem Großfeld präsentierten sich die Jungs des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) Nördlingen in guter Verfassung. In einem überlegen geführten Spiel behielten sie durch einen 3:2-Sieg die Oberhand.

Weiterlesen...

NLZ: 24. DFB-Infoabend am 11. Mai

Weiterlesen...

NLZ: Lob für die Rahmenbedingungen

 

  Im Rieser Sportpark in Nördlingen trafen sich Vertreter des Bayerischen Fußball-Verbandes und des Nachwuchsleistungszentrums zu einem Evaluierungsgespräch. Von links: Andreas Langer, Markus Klaus, Manfred Riedl, Oskar Kretzinger, Dr. Felix Brych und Thomas Deubler. Foto: Klaus Jais

16. Februar 2015 | von Klaus Jais

BFV sucht das Gespräch. Wunsch nach zusätzlichen Trainern

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat zusammen mit den Profivereinen Bayerns und mit Zustimmung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vor Jahren ein neues Konzept zur Talentförderung entwickelt. Ziel ist es, eine wohnortnahe Eliteförderung von Fußballtalenten zu erreichen. Zu diesem Zweck wurden in ganz Bayern als Verzahnung des Stützpunkt-Trainings mit qualifizierter Vereinsarbeit flächendeckend Nachwuchsleistungszentren (NLZ) errichtet. Das Konzept wird durch den BFV begleitet und auch entsprechend ausgebaut. Momentan gibt es 19 solcher BFV-DFB-NLZ in ganz Bayern, eines davon in Nördlingen.

Weiterlesen...

NLZ: Lina Rauh an der Spitze der Schwabenauswahl

  
Lina Rauh (rechts stehend neben Trainer Hörmann) vom Nachwuchsleistungszentrum Nördlingen führte die bayerisch-schwäbische Auswahl beim ersten internationalen IBFV-Hallenturnier als Mannschaftskapitänin auf den dritten Platz. Foto: BFV
 

20. Januar 2015 | von Andreas Schröter

Angeführt von Mannschaftskapitänin Lina Rauh vom Nachwuchsleistungszentrum Nördlingen erreichte die von BFV-Trainer Florian Hörmann betreute bayerische Vertretung des Bezirks Schwaben beim ersten internationalen Auswahl-Vergleich, dem so genannten IBFV-Hallenturnier in Grünfurt (Württemberg) einen guten dritten Platz.

Das Team aus dem Jahrgang 2002 und den bei einer Auswahlmaßnahme des Bayerischen Fußballverbandes erstmalig teilnehmenden 2003er Spielerinnen startete direkt mit einem 2:0-Sieg gegen den späteren Turniersieger Vorarlberg, ehe es gegen die technisch versierten Züricherinnen eine Niederlage setzte.

Weiterlesen...

NLZ: DFB-INFO-ABEND - Talente richtig fördern

  

1. Oktober 2014 | von Andreas Schröter

Das Fußball-Nachwuchsleistungszentrum Nördlingen lädt am kommenden Montag, 06. Oktober 2014, ab 18.00 Uhr zum 23. DFB-Trainer-Info-Abend ein.

Weiterlesen...

NLZ: FIFA-Studie „11+“

  
Die westbayerischen DFB-Trainer, darunter Dedo Dannemann (rechts), Markus Klaus und Andreas Schröter (beide links knieend), stellten sich zum Gruppenfoto bei ihrer zweitägigen Fortbildungsveranstaltung in Dresden. Als Fotograf fungierte der weitere Nördlinger Übungsleiter Fritz Strauß.  

24. September 2014 | von Andreas Schröter

FIFA-Studie „11+“ wird am NLZ Nördlingen umgesetzt

40 DFB-Stützpunkttrainer aus Westbayern, darunter der Leiter des Fußball-Nachwuchsleistungszentrums Nördlingen Markus Klaus und seine NLZ-Trainer Fritz Strauß und Dedo Dannemann sowie Regionalauswahltrainer Andreas Schröter haben an der "FIFA 11+"-Fortbildung in Dresden teilgenommen.

Weiterlesen...

NLZ: Lob für die Partnervereine

13. September 2014 | von Klaus Jais

Offizieller Saison-Startschuss für die professionelle Talentförderung in den 19 Nachwuchsleistungszentren des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV): Im Vorfeld der Vier-Länder-Turnier-Partie zwischen den U17-Nationalmannschaften aus Deutschland und den Niederlanden haben der BFV und seine 19 Partnervereine in Ingolstadt die Kooperationsverträge für die Saison 2014/15 unterschrieben. "In allen unseren 19 Nachwuchsleistungszentren werden die bayerischen Top-Talente hochprofessionell und heimatnah gefördert. Unsere Partnervereine nehmen die Nachwuchsarbeit sehr ernst und leisten hervorragende Arbeit. Deshalb können wir die Arbeit in der neuen Saison an allen Standorten fortsetzen", erklärte Verbands-Jugendleiter Karl-Heinz Wilhelm.

Weiterlesen...

NLZ: So viele Talente wie noch nie

  
  Taletnsichtung 2014 im Rieser Sportpark. Foto: Klaus Jais

13. August 2014 | von Klaus Jais

5901 Buben waren dabei

5901 Buben des Jahrgangs 2003 (U11) haben beim bayernweiten Talentsichtungstag des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) – präsentiert von der BayWa – vorgespielt. Ein neuer Rekord. Im Vergleich zum Vorjahr nahmen etwa 300 Kinder mehr teil, im Jahr 2012 waren es insgesamt noch 3660.

Beim Nachwuchsleistungszentrum Nördlingen konnten sich folgende 18 Spieler für das wöchentliche Stützpunkttraining qualifizieren: Tim Angerer (Baldingen), Andre Beyrle (Fünfstetten), Paul Böhnle (Marktoffingen), Marcel Dederer (Nördlingen), Daniel Ernst (Marktoffingen), Andre Grimmeißen (Kirchheim), Benedikt Hänlein (Dürrenzimmern), Samuel Hertle (Alerheim), Luca Hopfauf (Bopfingen), Niklas Leister (Marktoffingen), Simon Löfflad (Mauren), Nicolas Lohmüller (Oettingen), Noah Merz (Bopfingen), Johannes Puffer (Auhausen), Hans Rathgeber (Reimlingen), Yanis Schreiber (Monheim), Louis Taglieber (Maihingen) und Marco Trollmann (Wemding). Die Spieler wurden persönlich von den Stützpunkttrainern über ihre Qualifizierung informiert.

Weiterlesen...

NLZ: Rieser Junioren auf gutem Weg

 

  Beispiele guter Nördlinger Jugendarbeit: Oliver Wagner (rot) und Tim Schmidt im Probetraining bei Stefan Beckenbauer (Bayern München). Foto: Wagner

08. August 2014 | von Jim Benninger

Talente im NLZ und Meisterschaften beim TSV Nördlingen

Auf eines seiner erfolgreichesten Jahre kann der Jugendfußball beim TSV 1861 Nördlingen zurückblicken. In einem Gespräch mit Juniorenkoordinator Markus Klaus, welcher seit zwei Jahren als Nachfolger von Andreas Langer auch das Nachwuchs-Leistungs-Zentrum (NLZ) Nördlingen leitet, erläutert dieser die jüngsten Erfolge von TSV und NLZ sowie die Veränderungen, die sich bei den Betreuern ergaben.

Das Programm von DFB und BFV neben den Bundesliga-Leistungszentren auch regionale anzulegen trägt nicht nur in Nördlingen Früchte, selbst auch in Brasilien waren einige deutsche Spieler dabei, die erst durch diese 2002 eingeführte flächendeckende Sichtung die Chance der Förderung erhielten. NLZ-Hintergrund ist es, die Jungs durch eine zusätzliche Trainingseinheit und im Wettkampf zu fördern.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok