Landesliga Südwest: Das nächste 4:0

   
  Kein Grund, so skeptisch zu schauen: Doppeltorschütze Etienne Perfetto. Foto: Dieter Mack

2. August 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Dem TSV Nördlingen gelingt auch gegen Olching ein souveräner Sieg, bei dem Etienne Perfetto zweimal trifft

Am Sonntagabend feierte Fußball-Landesligist TSV Nördlingen vor 230 Zuschauern gegen den SC Olching den ersten Heimsieg der noch jungen Saison. Es war der zweite 4: 0-Sieg in Folge gegen über weite Strecken in der Offensive harmlose Oberbayern.

Gegenüber dem Mittwochsspiel in Mering war TSV-Trainer Daniel Kerscher zu einer Umstellung gezwungen: Für den angeschlagenen Julian Bosch rückte Leon Dammer in die Anfangself. Die Rieser machten von Anfang an Tempo und hatten bereits nach sieben Minuten die erste dicke Chance, doch Roman Fuchs rettete bei einem Gruber-Abschluss auf der Torlinie. In der 13. Minute erzielte der TSV-Spieler mit der Rückennummer 13 das Führungstor: Die Rede ist von Etienne Perfetto, der eine Ecke von Manuel Meyer direkt vom Strafraumrand abnahm und die Kugel unhaltbar im linken unteren Eck einschlug.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Zwei Dinge, die Hoffnung machen

 
Daniel Martin, der aus Dürrenzimmern stammende Torwart des TSV Nördlingen, blieb beim ersten Saisonsieg in Mering ohne Gegentor. Foto: Klaus Jais  

31. Juli 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Die Bilanz des TSV Nördlingen gegen den SC Olching ist in den bisherigen vier Vergleichen positiv. Auch der Auftritt in Mering stimmt optimistisch

Nach der misslungenen Heimpremiere gegen den SV Bad Heilbrunn soll im zweiten Heimspiel des Landesligisten TSV Nördlingen der erste Heimsieg eingetütet werden. Ausnahmsweise am Sonntag empfangen die Rieser um 17 Uhr mit dem SC Olching wieder eine Mannschaft aus Oberbayern.

In der Landesliga Südwest standen sich die morgigen Kontrahenten bisher viermal gegenüber: In der Saison 2016/2017 trennte man sich zweimal 1: 1 und in der Spielzeit 2017/2018 gewann der TSV beide Spiele (2: 1 und 5: 0). Die positive Bilanz gegen den Gegner und ein eigener gelungener Auftritt beim SV Mering schüren die Hoffnungen auf einen doch noch gelingenden Saisonstart. Merings Trainer Ajet Abazi gab nach der 0: 4-Niederlage am Mittwoch zu: „Nördlingen war heute einfach williger und bissiger – gerade im ersten Durchgang. Wir haben auch nicht gut verteidigt.“

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TSV 1861 - SC Olching

     

4:0

             

Sonntag, 01.08.2021

 

17:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
86720 Nördlingen

             

Landesliga Südwest: Überzeugende Wiedergutmachung

29. Juli 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Fußball-Landesliga Südwest Nach der Heimniederlage zum Saisonstart überzeugt der TSV Nördlingen in Mering mit einer in allen Mannschaftsteilen reifen Leistung. Der klare Sieg zeichnet sich bereits im ersten Durchgang ab

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 4: 0 (3: 0)-Sieg beim insgesamt harmlosen SV Mering machte Landesligist TSV Nördlingen am Mittwochabend die Heimniederlage des ersten Spieltags vergessen. Die Rieser gefielen dabei nicht nur in der Offensive, auch die Abwehrleistung war überzeugend. TSV-Trainer Daniel Kerscher meinte zum Auswärtssieg: „Es war eine kompakte Leistung der gesamten Mannschaft mit einem verdienten Sieg, wobei auch die eingewechselten Spieler zu überzeugen wussten.“

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Mittwochsspiel gegen Mering

28. Juli 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten (Klaus Jais)

Der TSV Nördlingen steht heute beim SV Mering auf dem Rasen. Der Verein zählt nicht gerade zu den Lieblingsgegnern der Rieser.

Der Fußball-Landesligist TSV Nördlingen hat wenig Zeit, sich über die 2: 3-Auftaktniederlage gegen den SV Bad Heilbrunn zu ärgern. Bereits heute (18.30 Uhr, Tratteilstraße) steht das erste von drei Mittwochspielen auf dem Plan. Gegner ist der SV Mering, der sein Auftaktspiel beim Aufsteiger TSV Gersthofen durch ein Eigentor von Rechtsverteidiger Lukas Krebold bei einem Rückpass 0: 1 verlor.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: SV Mering - TSV 1861

     

0:4

             

Mittwoch, 28.07.2021

 

18:30 Uhr

 

Mering

             

Landesliga Südwest: Enttäuschender Saisonauftakt

26. Juli 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten

Trotz Führung unterliegt Nördlingen mit 2:3 (2:1)

Es ist bekannt, dass sich Absteiger in der neuen Liga oft schwertun. So ging es auch dem TSV Nördlingen im ersten Punktspiel der Landesliga Südwest gegen einen kampfstarken SV Bad Heilbrunn. Die Rieser bestimmten zwar meist das vom unaufgeregt pfeifenden Erlanger Schiedsrichterobmann Christoph Stühler gut geleitete faire Match, mussten in der zweiten Halbzeit aber nach zwei Kontern noch eine unglückliche Niederlage hinnehmen.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Die Unbekannten aus dem Kurort

24. Juli 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten

Noch nie kreuzten sich die Wege des TSV Nördlingen und des SV Bad Heilbrunn. Die Gäste aus Oberbayern verfügen über ein kampfstarkes Kollektiv.

Von den vielen Fußballvereinen gibt es meist ausführliche Bilanzen über ihre bisherigen Duelle. Aber nicht vom heutigen Spiel des TSV Nördlingen gegen den SV Bad Heilbrunn (17 Uhr, Rieser Sportpark). Denn zum ersten Mal in ihrer langen Geschichte treffen die Rieser überhaupt auf die Südbayern, spielten diese bisher doch stets niederklassig. Der 1959 gegründete Sportverein holte so seine ersten fünf Meisterschaften auch nur in unterklassigen Ligen, bevor es ab 2017 nach oben ging. Durch Kreisklasse und -liga bis in die Bezirks- und Landesliga ist die unglaubliche Bilanz der Kicker aus dem 3700-Einwohner-Kurort.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: TSV 1861 - SV Bad Heilbrunn

     

2:3

             

Samstag, 24.07.2021

 

17:00 Uhr

 

Rieser Sportpark
86720 Nördlingen

             

TSV verliert im ersten Test

22. Juni 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten

Trotz gutem Start muss sich der TSV dem SF Dorfmerkingen geschlagen geben

Der Fußball-Landesligist TSV Nördlingen unterlag im ersten Vorbereitungsspiel auf die Saison 2021/22 dem württembergischen Oberligisten SF Dorfmerkingen 2: 4 (1: 2). TSV-Trainer Daniel Kerscher setzte insgesamt 19 Spieler ein. Der Sieg wurde den Gästen durch individuelle Fehler erleichtert.

Bereits der erste TSV-Angriff führte nach 80 Sekunden zum frühen Führungstor durch Daniel Holzmann. Doch bereits zwei Minuten später köpfte Michael Schindele eine Freistoßflanke von Timo Zimmer ins Netz. Weitere vier Minuten später sogar die erstmalige Führung für die Gäste: Marc Alexander Gallego Vasquez beförderte eine Freistoßflanke ins leere Tor, Torwart Daniel Martin war unter der Flanke durchgesegelt. Bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Tobias Heuberger (TSV Möttingen) ergaben sich durchaus Möglichkeiten zum Ausgleich: Neuzugang Jens Schüler scheiterte per Kopf an der tollen Reaktion von Torwart Christopher Junker (22.), der auch einen Linksschuss von Holzmann unter sich begrub (30.). Bei einem Schlenzer von Simon Gruber wäre er allerdings machtlos gewesen, doch es fehlten Zentimeter (42.).

Weiterlesen...

Erstes Verbereitungsspiel muss ohne Zuschauer stattfinden

17. Juni 2021 | von Andreas Schröter

Zum morgigen ersten Vorbereitungsspiel der Herren gegen Dorfmerkingen sind KEINE Zuschauer nach dem heutigen Landtagsbeschluss zugelassen!

Wir müssen auf Platz 2 spielen, da im Gerd-Müller-Stadion wegen Rasenreparatur der Platz gesperrt ist. Da aber auf Platz 2 keine zugewiesenen Sitzplätze generiert werden können, muss das Spiel ohne Zuschauer stattfinden.

Weiterlesen...

Trainingsstart zur Landesliga-/Bezirksliga-Saison 2021/22

11. Juni 2021 | von Andreas Schröter

Die Herren des TSV 1861 Nördlingen haben am 07.06.2021 mit dem Training auf die neue Landesliga-/Bezirksliga-Saison mitsamt einigen Neuzugängen im Kader begonnen.

hinten von links sind zu sehen: Andreas Kaiser (spielender Co-Trainer U23), Andreas Schröter (Trainer U23 -neu-), Berthold Grimmeisen (Torwarttrainer), Mark Merz (Co-Trainer LL), Thomas Ranftl (Co-/Fitnesstrainer LL), Daniel Kerscher (Cheftrainer LL), Jens Schüler (Neuzugang Wassertrüdingen) und Fabian Miehlich (Neuzugang Rain)
vorne von links: Felix Meierhöfer (JG 2002-Neuzugang Ilshofen), Maximilian Beck (JG 2002-eigene Jugend), Jan-Niklas Jung (JG 2002-eigene Jugend), Tim Seitz (JG 2002-eigene Jugend) , Raul-Daniel Pintea (JG 2003, JFG Nordries Marktoffingen–für U19), Julian Eichhorn (JG 2002-eigene Jugend), Luis Schüler (JG 2002-eigene Jugend). Foto: TSV

Weiterlesen...

Eine klassische Saison mit Vor- und Rückrunde

10. Juni 2021 | Quelle: Rieser Nachrichten

Der Fahrplan für die Fußballsaison 2021/22 steht.

BFV informiert über das Votum der Vereine zum Spielmodus der neuen Saison. Auch der TSV Nördlingen ist in der Landesliga Südwest betroffen.

Der Verbands-Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat sich gemeinsam mit den Klubs der Bayern- und Landesligen für ihre jeweilige Liga auf die Spielklassenmodelle für die Saison 2021/2022 verständigt. In den beiden Bayernligen Nord und Süd sowie in den Landesligen Mitte, Südost und Südwest sprach sich die Mehrheit der Vereine in einem Meinungsbild für das klassische System mit Hin- und Rückrunde aus. Die Vereine der Landesliga-Staffeln Nordost und Nordwest votierten hingegen für ein alternatives Spielklassenmodell mit einer zweigeteilten Vorrunde sowie einer Final- und Abstiegsqualifikationsrunde (jeweils Hin- und Rückspiel). Die zwei Bayernligen sowie die fünf Landesligen starten am 24. Juli in die neue Saison – sofern es die Pandemielage zulässt.

Weiterlesen...

Landesliga Südwest: Ligeneinteilung der Saison 2021/2022 steht

5. Juni 2021 | von Klaus Jais

Die Ligeneinteilung der Saison 2021/2022 auf Verbandsebene steht fest. Der TSV Nördlingen trifft in der Landesliga Südwest auf viele alte Bekannte.

Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die beiden Bayernligen Nord und Süd sowie die fünf Landesligen Nordwest, Nordost, Mitte, Südwest und Südost für die Saison 2021/2022 eingeteilt. Die 37 Bayernligisten gehen in einer 18er-Staffel sowie einer 19er-Liga an den Start. Die 92 Landesligisten wurden auf zwei 19er-Ligen und drei 18er-Staffeln verteilt.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: Kein Auftritt wie ein Absteiger

26. Oktober 2020 | von Klaus Jais

Der TSV Nördlingen landet den zweiten Sieg hintereinander und schiebt sich an die Teams auf den Relegationsplätzen heran. Dabei fallen die Tore für das Kerscher-Team zu idealen Zeitpunkten

Eine Woche nach dem 3:1-Sieg beim SSV Jahn Regensburg II setzte Fußball-Bayernligist TSV 1861 Nördlingen ein weiteres Ausrufezeichen im Rennen um den Klassenverbleib. Das Schlusslicht, das sich noch längst nicht aufgegeben hat, behielt im Duell mit dem direkten Konkurrenten TSV 1882 Landsberg mit 6:2 die Oberhand. Daniel Holzmann (4.), Nico Schmidt (12.) sowie die beiden Doppeltorschützen Simon Gruber (45.+1, Foulelfmeter/50.) und Alexander Schröter (46./90.) sicherten dem Team von Trainer Daniel Kerscher den nächsten Dreier und insgesamt den vierten Saisonsieg. Der Rückstand der Nördlinger zum ersten Relegationsplatz beträgt jetzt nur noch sechs Punkte.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: Ersters Heimspiel in diesem Jahr

   
  Der Einsatz von Florian Wenninger (rechts) im ersten Heimspiel dieses Jahres ist fraglich. Links Gabriel Merane vom TSV Schwaben Augsburg. Michael Meir beobachtet den Zweikampf. Bild: Klaus Jais

23. Oktober 2020 | von Klaus Jais

Nach dem überraschenden Erfolg in Regensburg will der TSV Nördlingen am Samstag gegen Landsberg nachlegen. Allerdings sind wichtige Akteure angeschlagen.

Als der Fußball-Bayernligist TSV 1861 Nördlingen am vergangenen Sonntag beim SSV Jahn Regensburg II antrat, da waren die Samstagsergebnisse natürlich bekannt und sie boten Diskussionsstoff. Schließlich hatten die in TSV-Reichweite liegenden Mannschaften allesamt gepunktet: Der TSV Landsberg gegen Ismaning 2:2, die SpVgg Hankofen-Hailing gewann beim TSV 1860 München II und die Sensation schlechthin war der 1:0-Sieg des SV Pullach beim FC Pipinsried, der zuvor 25 Spiele nicht mehr verloren hatte. Am Samstag (15.30 Uhr, Gerd-Müller-Stadion) bestreiten die Rieser ihr erstes Heimspiel in diesem Jahr, Gegner ist der zehn Punkte besser platzierte TSV Landsberg, der das Hinspiel mit 3:1 gewann.

Die Corona-Infektionszahlen steigen und steigen

Mittlerweile haben auch bereits die ersten deutschen Fußball-Landesverbände wie Bremen und das Saarland Spielpausen beschlossen. Für den Bayerischen Fußball-Verband gibt es derzeit keinen Anlass, ähnliche Gedankenspiele in Betracht zu ziehen. Im Freistaat ist aber ohnehin – im Gegensatz zu fast allen anderen Landesverbänden – bereits in ein paar Wochen die Winterpause geplant.

Weiterlesen...

Bayernliga Süd: TSV Nördlingen - TSV Landsberg

     

6:2

             

Samstag, 24.10.2020

 

15:30 Uhr

 

Rieser Sportpark
86720 Nördlingen

             

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok