U15 BOL Schwaben: Erster Saisonsieg im Derby

24. September 2018 | von Klaus Jais

Mit einem 4:1-Sieg beim TSV Rain feierten die U15-Junioren des TSV Nördlingen ihren ersten Saisonsieg in der Bezirksoberliga.

Mit hohem Pressing und frühen Anlaufen des Gegners begannen die Rieser druckvoll ihr Gastspiel. Folgerichtig fiel in der dritten Minute das 1:0 für die Nördlinger durch Robin May, der einen Abpraller verwertete, den der Torwart nach einem Schuss von Raphael Wick nur noch abklatschen konnte. Nach einer Viertelstunde hätte man bereits den Sack zumachen können, doch ein Elfmeterpfiff am durchgebrochenen Marcel Rebele wurde vom Schiedsrichter verwehrt und weitere gute Einschussmöglichkeiten wurden leichtfertig vergeben.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Unentschieden zum Auftakt

 
Leistungsträger bei der U15 des TSV Nördlingen: Raphael Wick (im grünen Trikot).. Foto: Klaus Jais

19. September 2018 | von Klaus Jais

Mit einem 0:0-Unentschieden gegen die JFG Neuburg starteten die Fußball-U15-Junioren des TSV Nördlingen in die BOL-Saison.

Direkt nach dem Anstoß hatte Robin May nach langem Pass von Raphael Wick die Führung des TSV auf dem Fuß, doch sein Schuss war zu unplatziert und der Torwart konnte sicher parieren. In der 13. Minute erlief Oscar Ladenburger einen zu kurz geratenen Rückpass, doch sein Schuss vom Sechzehnereck ging am leeren Tor knapp am Pfosten vorbei. Im Laufe des Spiels entwickelte der TSV ein spielerisches Übergewicht ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen, da man vor dem Tor die nötige Konsequenz und Entschlossenheit vermissen ließ. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte Raphael Wick mit einem strammen Schuss, der knapp über die Latte strich.

 

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Verdienter Sieg zum Saisonauftakt

18. September 2018 | von Klaus Jais

Gegen einen körperlich starken Gegner versuchten die TSV-ler Ruhe ins Spiel zu bringen. Prpic und Lechner kamen zu ersten Chancen, bevor Keeper Reiber in höchster Not klären musste. Es entwickelte sich ein munteres schnelles Spiel, bei dem sich den Strauß/Schmid-Schützlingen etliche Chancen boten. Aber Rothgang, zweimal Reicherzer und Dauser hatten beim Abschluss einfach kein Glück.

Nach der Halbzeit blieb Reicherzer trotz Bedrängnis stabil, setzte Rothgang ein, welcher den Ball ins lange Eck zur Führung schlenzte. Nachdem Truffelini auf der eigenen Torlinie klären konnte war es wieder Rothgang, welcher einen Freistoß eiskalt zum 0:2 verwandelte. Den Gastgebern gelang in der 65. Minute der Anschlusstreffer aber schon im Gegenzug erzielte Reicherzer das 1:3 und brachte den Sieg unter Dach und Fach. In der Gesamtschau eine gute Leistung der TSV-ler bei denen sich Antonia Dehm ein Sonderlob verdiente.

U14 Kreisliga: Frühzeitig die Weichen auf Sieg gestellt

30. April 2018 | von Robert Straka

Bei sommerlichen Temperaturen hatten die Gäste nach einem schnellem Vorstoß die erste gute Gelegenheit, doch ein Günzburger Stürmer vergab aus aussichtsreicher Position. Das war so etwas wie ein Weckruf an die TSV Buben. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Der Gästetorwart konnte einen haltbaren Schuss nicht festhalten und Oscar Ladenburger staubte zum 1:0 ab.

Kurz darauf traf Raphael Wick mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze. Wieder Oscar Ladenburger war es, der nach einem Alleingang nach schöner Vorarbeit von Jan Mielich das 3:0 markierte. Die Patent Schützlinge spielten weiter munter nach vorne und Leon Seiler stellte mit dem 4:0 die Weichen frühzeitig auf Sieg. Die Gäste steckten jedoch nicht auf und hatten ihrerseits gute Gelegenheiten. Justin Frei zeigte mit guten Paraden, dass auf ihn Verlass ist.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: TSV weiter ungeschlagen

26. April 2018 | von Klaus Jais / Daniel Patent

Auch im 14. Spiel blieb die C-Junioren des TSV in der Kreisliga ungeschlagen.

Zunächst begann die Partie sehr unglücklich, denn die Hausherren gingen nach zwei Minuten in Führung, nachdem sie einen Fehler in der TSV-Hintermannschaft ausnutzten. Der TSV konnte aber schnell antworten indem Tim Eichhorn einen Schuss vom Strafraum im Tor versenkte. Aber schon in der  neunten Minute gingen die Einheimischen wieder in Führung und wieder nach einem Fehler in der Hintermannschaft. So ging es in die Trinkpause. Danach zeigte der TSV ein aggressiveres Bild und machte mehr Druck und erarbeitete sich mehr Torchancen. So fiel dann auch das 2:2 wieder durch Tim Eichhorn nach einem Eckball und Elias Beer drehte die Partie noch vor der Halbzeit zum 2:3.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Siegesserie fortgesetzt

 
  Raphael Wick (rechts) erzielte das zwischenzeitliche 1:1 Foto: Klaus Jais

10. April 2018 | von Klaus Jais

Das Spiel begann sehr hektisch und keine der beiden Mannschaften konnte große Vorteile für sich erspielen.

Ab der zehnten Minute übernahmen aber die TSV-ler die Spielkontrolle. Sie kombinierten sehr stark und hatten viele Spielvorteile, konnten aber keine großen Torchancen erzwingen. Die JFG kam in der 21. Minute zur glücklichen und überraschenden Führung, als der TSV-Keeper einen Freistoß von Louis Hofmann aus 30 Metern unterschätze. Mit dem Gegentor erwachten die TSV-ler und drückten mehr auf das Tor. In der 29. Minute fiel der Ausgleich durch Raphael Wick, der nach einer schönen Kombination aus 16 Meter abzog.

Nach der Halbzeit kamen die Gäste nicht mehr ins Spiel und so fiel völlig verdient das 2:1 durch Elias Beer. Marcel Rebele legte nach sowie Oscar Ladenburger und Fabian Wikarek markierten den Endstand zum 5:1. Es war der zwölfte Sieg im zwölften Spiel.

Weiterlesen...

U14 Hallenbilanz: Verdiente Winterpause

 
  Eine gute Hallensaison liegt hinter den U14-Fußballjunioren des TSV Nördlingen mit ihren Trainern Fritz Strauß (links) und Daniel Patent (rechts). Foto: Klaus Jais

6. Februar 2018 | von Klaus Jais

Die Fußball-U14-Mannschaft des TSV Nördlingen beendete am vergangenen Wochenende die Hallensaison und geht in die verdiente Winterpause.

Die U14-Schützlinge des Trainerduos Daniel Patent und Fritz Strauß bestritt 14 Hallenturniere. Von den 14 Turnieren gewannen die TSV-ler fünf und zusätzlich wurde dreimal das Finale erreicht.

Das erste Turnier vor Weihnachten beim FC Pfaffenhofen/Untere Zusam gewannen die TSV-Jungs im Finale gegen den FC Mertingen mit 1:0. Zwischen Weihnachten und Neujahr bestritt der TSV Turniere in Wasseralfingen und bei der TuS Feuchtwangen. In Wasseralfingen gewann man mit einem sehr starken 3:2 im Finale gegen den SSV Ulm. Und in Feuchwangen wurde das Finale gegen die SpVgg Ansbach mit 1:0 gewonnen.

Weiterlesen...

U15 nordschwäbische Hallenmeisterschaft: TSV-Jungs nervenstark

 
  Die C-Junioren des TSV Nördlingen wurden nordschwäbischer Futsalmeister. Stehend von links: Trainer Markus Leister, Daniel Ernst, Luca Mittl, Mario Szabo, Luca Trautwein, Johannes Puffer. Vorne kniend: Kilian Reichert, Louis Taglieber, Tim Angerer und Niklas Leister. Foto: Markus Klaus

31. Januar 2018 | von Klaus Jais

U15 des TSV Nördlingen bei der nordschwäbischen Meisterschaft in Burgau sowohl im Halbfinale als auch im Endspiel nach Sechs-Meter-Schießen erfolgreich

Die Fußball-C-Junioren (U15) des TSV Nördlingen holten sich bei der nordschwäbischen Hallenmeisterschaft in der Schulsporthalle Burgau den Titel. Turnierdritter wurde die JFG Region Harburg.

Obwohl die Harburger Mannschaft um das Trainerduo Roland Fritz und Jürgen Rühl einige wichtige Spieler ersetzen musste, startete sie mit einem 2:0-Sieg erfolgreich in das Turnier. Die weiteren Gruppenspiele endeten ebenfalls ohne Niederlage: Zuerst gab es gegen den FC Lauingen ein 1:1, anschließend gegen die JFG Region Burgau einen 1:0-Sieg, und das letzte Gruppenspiel gegen die (SG) Reflexa Rettenbach endete mit einem 1:0-Sieg. In dieser letzten Begegnung hätten die Burgstädter allerdings einen Sieg mit drei Toren Unterschied benötigt, um Gruppenerster zu werden. Nachdem dies nicht glückte, belegte die JFG hinter dem FC Lauingen punktgleich den zweiten Platz in der Gruppe eins.

Weiterlesen...

U15: TSV-Buben nervenstark vom „Punkt“

12. Januar 2018 | von Klaus Jais

U15 gewinnt Kreistitel gegen JFG Harburg

Die Fußball-C-Junioren des TSV Nördlingen wurden beim Turnier in der Stauferhalle in Donauwörth Futsalkreismeister Donau-Ries. Im Finale gegen die JFG Region Harburg stand es nach regulärer Spielzeit 0:0. Während die Nördlinger alle drei Schüsse verwandeln konnten, scheiterte bei den Burgstädtern ausgerechnet Michael Fritz, einer der Garanten der letzten erfolgreichen Hallenturniere.

Weiterlesen...

U14: Zwei Turniersiege zum Jahresabschluss

3. Januar 2018 | von Andreas Schröter

Die Patent/Strauß-Schützlinge schlossen das erfolgreiche Jahr 2017 mit zwei beeindruckenden Turniersiegen in  Aalen-Wasseralfingen und Feuchtwangen ab.

Beim Hallenfußballturnier in Wasseralfingen gewann der TSV 1861 Nördlingen alle sechs Spiele. Mit einem Torverhältnis von 20:8 Toren und 18 Punkten ließ man keine Zweifel am souveränen Turniersieg aufkommen. Einzig in den Gruppenspielen gegen den SSV Ulm (3:2) und der SGM Waldhausen (4:3) ging es etwas knapper zu.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Ausgleichstreffer in der Schlussminute

30. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer müssen sich in allerletzter Minute mit einem 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen die SpVgg Kaufbeuren begnügen.

Nördlingen nutzte die starke Anfangsphase mit dem Führungstor. Nach einem Eckball von Daniel Ernst reagierte Luca Mittl bei einem Abpraller blitzschnell und staubte aus fünf Metern eiskalt ab (9. Min.). Nur drei Minuten später hatte Daniel Ernst den nächsten Treffer auf dem Fuß, doch sein Abschluss aus 16 Metern hielt der Gästekeeper glänzend (12. Min.). Die Qualität des Gegners aus dem Allgäu blitzte bei einer Direktabnahme in der 16. Minute auf. Die nächste Ecke von Ernst war wieder Ausgangspunkt für eine gute TSV-Chance, doch Kilian Reichert wurde bei seinem Nachschuss im letzten Moment abgeblockt (19. Min.). Die Gäste scheiterten vor dem Halbzeitpfiff dreifach an TSV-Zerberus Tim Angerer, der auch einen Nachschuss aus kürzester Entfernung mit einem tollen Fußreflex parierte (25./30. Min.).

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Zu hohe Niederlage gegen den Ligaprimus

22. November 2017 | von Klaus Jais

TSV-U15 gegen den FC Memmingen besser, als es das Ergebnis ausdrückt

Am zehnten Spieltag der C-Junioren-Bezirksoberliga kam der ungeschlagene Tabellenführer FC Memmingen in den Rieser Sportpark nach Nördlingen. Die Allgäuer gewannen 3:0.

Von Beginn an entwickelte sich bei widrigen Wetterverhältnissen ein gutes Spiel, in dem die beiden Defensivabteilungen im Fokus standen. Die ersten Torraumaktionen hatte der TSV Nördlingen. Jannik Prpic und Jan Reicherzer konnten aber die guten Möglichkeiten nicht nutzen. Auf der Gegenseite musste Torwart Robin Oettle einige brenzlige Situationen gegen die guten Memminger überstehen.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Nördlinger Derbysieg im Spitzenspiel

 
Jonas Fritz vom TSV 1861 Nördlingen verdiente sich beim 2:1-Derbyerfolg ein Sonderlob der Trainer Patent und Strauß. Foto: Andreas Schröter

21. November 2017 | von Andreas Schröter

Zum Jahresabschluss drehten die Nördlinger U14-Junioren-Fußballer beim Tabellenzweiten JFG Jura Nordschwaben einen Halbzeitrückstand in einen 2:1-Erfolg um.

Der TSV startete sehr zielstrebig, doch die JFG hielt voll dagegen. Gerade die erste Halbzeit war sehr umkämpft. Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Nach einem Pressschlag von Tim Aurnhammer landete der Ball mit Glück im Nördlinger Kasten – 1:0.

Nach der Halbzeit zeigten die Patent-Truppe mehr Biss und erspielte sich klare Feldvorteile. Jan Mielich setzte Oscar Ladenburger toll in Szene und der verdiente Ausgleich war fällig (43. Min.). Nach einem Freistoß prallte Ladenburger unglücklich mit dem Torhüter zusammen, sodass der Heimkeeper verletzt das Feld verlassen musste. Die Nördlinger setzten ihr druckvolles Spiel fort und erzielten trotz einer 5-Minuten-Strafe in Unterzahl den Führungstreffer durch Marcel Rebele. In der Schlussphase versäumte der TSV mehrfach die endgültige Entscheidung, so dass es bis zum Schlusspfiff spannend blieb. Am Ende blieb es beim 2:1-Erfolg für Nördlingen, wobei insbesondere der Jonas Fritz im Nördlinger Team mit einer starken Leistung glänzte. Der jahrgangsjüngeren Nördlinger schafften damit den zehnten Sieg im 10. Spiel und führen die Kreisliga mit sieben Punkten Vorsprung unangefochten an.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Herbstflaute

16. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer verlieren auch beim FV Illertissen schlussendlich mit 2:1 und kommen im windigen Herbst einfach nicht richtig in Schwung.

Illertissen begann bereits mit einer Eckballserie in der Anfangsphase energisch. Auf der anderen Seite schloss Louis Taglieber nach Trautwein-Pass auf dem Kunstrasen zu überhastet ab (7. Min.). Ein Freistoß und erneut eine Eckballserie bedeuten keine Gefahr für das TSV-Tor um Tim Angerer. Als Christoph Götz allerdings den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte, nutzten die Illertissener dies sofort zur Führung aus (23. Min.). Nach toller Balleroberung von Niklas Leister knallte der Marktoffinger das Leder um Zentimeter vorbei (31. Min.). Eine aussichtsreiche Freistoßposition brachte dem TSV nichts ein.

Weiterlesen...

U15 Verbandspokal: Pflichtaufgabe erfüllt

13. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer gewinnen das Verbandspokalspiel beim BC Schretzheim kompromisslos mit 4:0.

Ohne Glanz und Gloria erfüllten die TSV-Jungs ihre Pokalpflichtaufgabe. Gegen den zwei Klassen tieferen BC Schretzheim wurde von Anfang an das Heft in die Hand genommen. Die Folge war der frühe Führungstreffer von Nico Baumann. Ein Lattenschuss läutete zudem weitere Großchancen für die Leister-Schützlinge ein und Christoph Götz gelang in der 17. Minute bereits die Vorentscheidung.

Weiterlesen...

U15 BOL Schwaben: Remis im Landkreisderby

13. November 2017 | von Andreas Schröter

Die Nördlinger U15-Fußballer müssen sich im Landkreisderby gegen den TSV Rain mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis begnügen.

Der erste Abschluss von Kilian Reichert landete direkt in den Armen des Gästekeepers (3. Min.). Tim Angerer im TSV-Tor musste kurz darauf bei einer Fußabwehr im letzten Moment retten. Ein Freistoß von Mario Szabo ging knapp vorbei, ehe der TSV Rain mit einem Schuss ins lange Eck nicht unverdient in Führung ging (20. Min.). Nach toller Vorarbeit von Luca Mittl, zielte Niklas Leister übers Rainer Gehäuse. 

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: So kann es gerne weitergehen …

7. November 2017 | von Andreas Schröter

Gleich mit 6:0 gewannen die U14-Fußball-Junioren ihr Heimspiel gegen den Verfolger aus Wasserburg und bleiben nach wie vor souveräner Tabellenführer in der Kreisliga Donau.

Von Beginn an übernahmen die Rieser das Kommando und zeigten den Gästen ihre Grenzen auf. Jakob Dangelmaier gelang ein Doppelpack (22./24. Min.) und eröffnete damit den Torreigen. Elias Beer legte quasi mit dem Halbzeitpfiff das 3:0 nach.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok