C-Junioren: Kreativität wird belohnt

 

Die U14/U15-Fußballmannschaft des TSV 1861 Nördlingen präsentiert den Miniatur-Fußballplatz, mit dem sie die Jury überzeugt hat.
Die U14/U15-Fußballmannschaft des TSV 1861 Nördlingen präsentiert den Miniatur-Fußballplatz, mit dem sie die Jury überzeugt hat.
Bild: Thorsten Franzisi/LEW
 

30. Juli 2020 | Quelle: Rieser Nachrichten

TSV-Jugendteam eines von zehn Gewinnerteams bei Aktion der Lechwerke

Zehn Jugendsportmannschaften aus der Region können sich über neue Trikots und Trainingsanzüge freuen: Für ihre kreativen Bewerbungen erhielten die Teams im Rahmen des Wettbewerbs „Leistung lohnt“ von den Lechwerken (LEW) jeweils 1500 Euro für neue Wettkampfkleidung. Zu den Gewinnern gehört auch die U14/U15-Fußballmannschaft des TSV 1861 Nördlingen. Aufgrund der Corona-Situation fand die Übergabe nur in einem kleinen Kreis und unter Einhaltung der aktuell geltenden Regeln statt.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Eine Halbzeit zum vergessen

15. November 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Schon nach sechs Minuten der erste Schock, als nach Fehlpass der Nördlinger prompt Stürmer Florian Stöffelmeir vor dem Gehäuse stand und zur 1:0-Führung einschob. Der nächste Fehlpass in der Viererkette der TSV-U14 leitete den nächsten Gegentreffer ein. In der neunten Minute kam nach Flanke Stöffelmeir zum Kopfball und der Ball schlug im langen Eck ein. Danach hatten die Rieser mehr Kontrolle über das Spielgeschehen nach vorne und kamen zu ersten Möglichkeiten. Der eingewechselte Belik bediente Bernd Rathgeber im Zentrum. Dieser schob jedoch die Kugel am Pfosten vorbei (11.).

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Erstes Unentschieden

28. Oktober 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Im Heimspiel gegen die körperlich robuste Mannschaft aus Krumbach kam die TSV-Elf nur bedingt in die Partie. Vor allem die Zielstrebigkeit in der Chancenverwertung fehlte in der zweiten Halbzeit.

Nach Pass von Hänlein auf Belik kam der Bopfinger über außen durch. Dessen Flanke landete jedoch beim Krumbacher Keeper (4. Minute). Die nächste Chance wieder für die Rieser. Nach Pass von Rathgeber in die Spitze verfehlte TSV-Stürmer Eireiner knapp sein Ziel. Nach langem Pass der Gäste kam die Kugel zu Linus Lerchner. Dieser umkurvte Herdeg und Wundel. Mit seinem Heber ins lange Eck hatte TSV-Keeper Ulrich keine Chance und so stand es 1:0 für die Gäste (11.). Danach spielten die U14-Jungs munter weiter und eine erneute Belik-Flanke landete beim völlig freistehenden Benedikt Seefried. Dieser ließ den Ball jedoch durchrutschen und verpasste somit die Großchance zum Ausgleich.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Torejagt nach der Halbzeit

 
    Benedikt Seefried glänzte bei den U14-Junioren des TSV Nördlingen als vierfacher Torschütze. Foto: Klaus Jais

8. Oktober 2019 | von Klaus Jais

Obwohl die Hausherren mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen mit breiter Brust und viel Ballbesitz in die Partie gingen, gelang es den Gästen vom SC Tapfheim gleich in den Anfangsminuten in Führung zu gehen.

Ben Rieder war schneller als die gesamte TSV-Abwehr und schob vor Felix Strauß zum 0:1 ein (5. Minute). Vom frühen Gegentor unbekümmert spielten die Nördlinger weiter guten Ballbesitzfußball, allerdings blieben vorerst die großen Torchancen aus. Nach einem überraschenden Zuspiel von Bernd Rathgeber scheiterte Dominik Bittner aus sechs Meter vor dem leeren Tor am Keeper.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Spielerisch überzeugend

7. Oktober 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Zur Anfangsphase bemerkte man die hohe Anspannung bei den U14-Jungs. Vor allem leichte Pass- und Annahmefehler schlichen sich ins Spiel der Nördlinger ein.

Gegen die körperlich stärkere Mannschaft aus dem Nordries war vor allem die hohe Zweikampfbereitschaft ausschlaggebend. So konnte TSV-Kapitän Bernd Rathgeber nach Zuspiel über außen von Belik überlegt einschieben, da der JFG-Torhüter zu weit draußen stand (10. Minute). Den nächsten Treffer verwandelte Max Forisch. Nach Eckballvariante von Ratgheber/Belik kam die Kugel zu Hänlein. Dieser zog ab, sein Schuss verzog sich und der Ball kam zu Forisch. Dessen Schuss landete am zweiten Pfosten und im Tornetz (21. Minute). In der 32. Minute schickte Rathgeber seinen Flügelspieler Belik auf die Reise und dieser erhöhte mit Flachschuss ins kurze Eck zum 3:0-Halbzeitstand.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Munteres Scheibenschießen

 
    Sechsfacher Torschütze: Der Reimlinger Bernd Rathgeber. Foto: Klaus Jais

24. September 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Beim ersten Sieg dieser Saison erzielte Rathgeber durch flachen Distanzschuss in der siebten Minute das 1:0. Gleich in der neunten Minute hämmerte Jonas Eireiner nach Vorarbeit von Rathgeber den Ball am kurzen Pfosten ins Tor zum 2:0.

Danach legte wieder Rathgeber durch Freistoß nach zum 3:0 (12.). In Minute 18 dann wieder Eireiner, der den vierten Treffer beisteuerte. Nach flacher Hereingabe von außen schob wieder Rathgeber zum 5:0 ein (23. Minute). Nach Sololauf von Benjamin Herdeg und dessen Abschluss kam der Abpraller zu Philipp Köhn. Dieser hämmerte mit Spannstoß den Ball zum 6:0 ins Netz (26. Minute). Nach Foul an Jonas Wundel im Strafraum verwandelte Jonathan Hänlein den Elfmeter souverän zum 7:0 (29. Minute). Vor der Halbzeit erzielte TSV-Kapitän Rathgeber noch das 8:0.

Nach der Pause wieder Rathgeber nach Vorarbeit von Seefried. Dessen Schuss aus der Distanz war das 9:0 in der 38. Minute. Danach war es Benedikt Seefried der sich über außen durchsetzte und seinen Schuss ins lange Eck zum 10:0 verwertete (46. Minute). Nach Brustannahme traf Jonas Eireiner sehenswert zum 11:0 (63.) und hämmerte den Ball aus 20 Metern Distanz unter die Latte. In der 66. Minute wieder eine flache Hereingabe von links. Diese konnte Mark Belik mit sattem Flachschuss zum 12:0 verwerten. Den Schlusspunkt setzte wieder Bernd Rathgeber mit seinem sechsten Treffer zum 13:0 in der 70. Minute.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Mangelhafte Chancenverwertung

23. September 2019 | von Klaus Jais / Fabian Schmidt

Am ersten Spieltag konnte die neue U14-Mannschaft des TSV Nördlingen ihre Vielzahl an Torchancen nicht verwerten.

Im Heimspiel gegen die U15 des FC Lauingen verlor man somit mit 1:2 (0:0). Verzichten mussten die Nördlinger Jungs auf die verletzten Tom Müller und Martin Winter. Die Anfangsphase gehörte den Gästen die zwei gute Torchancen hatten. Jedoch konnte die TSV-Abwehr diese entschärfen und TSV-Keeper Rafael Ulrich war immer zur Stelle. Danach hatten die Rieser die Gäste immer besser im Griff und im Verlauf der Partie kontrollierten sie immer besser das Spielgeschehen.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Meister der Kreisliga Donau

12. Juli 2019 | von Klaus Jais

Die U14-Junioren des TSV Nördlingen wurden mit 62: 15 Toren und 43 Punkten Meister der Kreisliga Donau mit drei Punkten Vorsprung vor der JFG Krumbach.

Die JFG Region Harburg wurde Fünfter, die SpVgg Altisheim-Leitheim Sechster und die JFG Nordries Marktoffingen landete auf dem drittletzten und damit einen Abstiegsplatz. Dabei erreichte der Meister in der reinen Heimtabelle nur den dritten Platz, die JFG Region Harburg hatte die drittschwächste Heimbilanz.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Sponsoring Trainingsjacken

   
Auf dem Bild die U14 Mannschaft des TSV Nördlingen mit den Trainern Fritz Strauß und Werner Schmid sowie dem Sponsor Rupert Diethei. Foto: Rothgang  

4. Juli 2019 | von Klaus Jais

In der abgelaufenen Saison wurde die U14-Kreisliga-Mannschaft
des TSV Nördlingen mit hochwertigen Jako Trainingsjacken
ausgestattet.

Diese wurden zu einem großen Teil von der Bäckerei Diethei gesponsert.


 

 

 

 

 

U14 Kreisliga: Betriebsbesichtigung bei Jeld-Wen

 
  Auf dem Bild die Mannschaft und Trainer der U14 sowie Uli Böhm (TSV Nördlingen) und Werkleiter Wolfgang Oswald. Foto: Rothgang

4. Juli 2019 | von Klaus Jais

Nicht nur Fußball

Die U14 Mannschaft des TSV Nördlingen war zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Jeld-Wen in Oettingen eingeladen.

Bei der interessanten und altersgerechten Führung durch Werkleiter Wolfgang Oswald und Daniel Holzmann konnten sich Trainer und Mannschaft von der Leistungsfähigkeit des Oettinger Türenherstellers überzeugen. Pizza und kühle Getränken rundeten den Nachmittag ab.



 

U14 Kreisliga: Hochverdienter Sieg

30. Mai 2019 | von Klaus Jais

Die Schmid-/Strauß-Schützlinge starteten druckvoll, bereits nach gut fünf Minuten schloss Jannik Prpic überlegt ins lange Eck zum 1:0 ab. In der Folge dominierte der TSV und kam zu guten Möglichkeiten. Ein Kopfball von Niklas Rothgang und ein Schuss von Jan Reicherzer waren aber zu ungenau.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Glücklicher Siegtreffer in letzter Spielminute

3. Mai 2019 | von Klaus Jais

Nach dem mageren 0:0 zum Rückrundenauftakt gegen die JFG Nordries Marktoffingen konnten die TSV-ler nun den ersten Dreier verbuchen. Dieser war allerdings teilweise glücklich, da sich die Gäste als robuster und spielstarker Gegner präsentierten.

Ein Traumstart gelang Hannes Dauser, der bereits in der ersten Minute eine Flanke von Jannik Prpic zum 1:0 einköpfte. Wenig später wurde dem Gast aber das 1:1 quasi geschenkt. Niklas Rothgang stellte aus wenigen Metern wieder auf 2:1, ehe es dem Gegner wieder zu leicht gemacht wurde. Keeper Aaron Reiber konnte den Treffer nicht verhindern.

Weiterlesen...

C-Junioren: Wechsel bei den U14-Junioren

  
  Fabian Schmidt ist in der kommenden Saison für das Training der U14 des TSV Nördlingen verantwortlich. Foto: Klaus Jais

1. Mai 2019 | von Klaus Jais

Trainer der Fußball-U15 des TSV 1861 Nördlingen bleibt auch in der Saison 2019/2020 Markus Leister, der im Moment mit seinem Team den Aufstieg in die Bayerliga anstrebt.

Nach dem gewonnen Topspiel gegen Illertissen diesem Ziel so nahe ist wie schon lange nicht mehr.“ Markus ist für uns als Verein ein absoluter Glücksfall, da er sich und die Jungs auf jeden Gegner perfekt vorbereitet und die Spieler Ausbildungstechnisch unheimlich vor ran bringt. Am meisten profitieren die Trainer nach ihm von dieser sehr guten und akribischen Ausbildung. Deshalb sind wir sehr froh mit Markus auch in die nächste Saison gehen zu können, die dann hoffentlich Bayerliga heißt“, erklärt Markus Klaus, Jugendkoordinator beim TSV.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Enormer Wille führt zum Sieg

20. November 2018 | von Klaus Jais

Beim letzten Spiel vor der Winterpause haben die TSV-Kicker Moral bewiesen und den siebten Sieg in Serie eingefahren.

Dabei begann das Spiel äußerst ungünstig, da die Gastgeber nach zehn Minuten plötzlich im Strafraum auftauchten und aus spitzem Winkel das 1:0 erzielten. Die Nördlinger waren sichtlich beeindruckt und rannten sich immer wieder am massiven Mittelfeld der Lauinger fest. Eine Direktabnahme von Hannes Dauser strich knapp vorbei, Bastian Köninger kam vor dem Keeper einen Schritt zu spät. So ging es in die Pause.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Arbeitssieg beim Tabellenschlusslicht

  
  Doppeltorschütze Max Tänzer in der ersten Halbzeit. Foto: Klaus Jais

12. November 2018 | von Klaus Jais

Beim punkt- und torlosen Schlusslicht kamen die TSV-Kicker nur schwer in die Gänge; auf dem kleinen Nebenplatz kämpften die Gastgeber aufopferungsvoll.

Max Tänzer brachte die Nördlinger mit einem Foulelfmeter in Front (15.) und stellte kurz vor dem Pausenpfiff aus Kurzdistanz auf 0:2. Trotz der beruhigenden Führung war die erste Halbzeit geprägt von umständlichem Spielaufbau und schlampigem Passspiel.

Coach Werner Schmid fand wohl die richtigen Worte, denn nach der Pause kam der TSV-Express ins Rollen. Das Tempo wurde erhöht, die nötige Präzision war nun da. Die Gastgeber konnten die sich öffnenden Räume nicht mehr zustellen. Folgerichtig erhöhte der eingewechselte Felix Bartsch innerhalb von fünf Minuten mit zwei Treffern auf 0:4. Fünf Minuten vor Schluss erzielte der ebenfalls eingewechselte Eran Saliu mit einer Bogenlampe den 0:5-Endstand. Dazwischen wurden noch einige gute Gelegenheiten überhastet abgeschlossen.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Derby eine klare Angelegenheit

  
  Yannik Prpic (im grünen Trikot) eröffnete den Torreigen. Foto: Klaus Jais

5. November 2018 | von Klaus Jais

Die TSV-Buben legten los wie die Feuerwehr und stellten im Derby die Weichen frühzeitig auf Sieg.

Nach Hofecker-Vorarbeit traf Yannik Prpic bereits nach fünf Minuten. Schon fünf Minuten später versenkte Niklas Rothgang einen direkten Freistoß aus 20 Metern zum 2:0, welchem kurz später Jan Reicherzer das 3:0 folgen ließ. Schon vor der Pause die klare 4:0-Führung, als Max Tänzer alleine vor dem Torwart auftauchte und vollstreckte. Die Nördlinger arbeiteten sehr konzentriert gegen den Ball und konnten die gegnerischen Angriffe bereits an der Mittellinie abfangen. Nach dem Pausentee ließ der Spielfluss etwas nach, die TSV-ler hatten trotzdem alles unter Kontrolle.

Jan Reicherzer setzte sich energisch zum 5:0 durch ehe Hannes Dauser einen Handelfmeter zum 6:0 nutzte. Den Schlusspunkt setzte wiederum Max Tänzer, als er eine Vorlage gefühlvoll ins lange Eck schlenzte. Nach dem vierten Zu-Null-Sieg in Folge haben sich die Strauß/Schmid-Schützlinge damit auf Tabellenplatz zwei festgesetzt.

Weiterlesen...

U14 Kreisliga: Hoch verdienter Auswärtserfolg

9. Oktober 2018 | von Klaus Jais

Von Beginn an entwickelte sich im Kötztalstadion eine einseitige Partie auf ein Tor.

Während die Gastgeber sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien konnten, verzeichneten die TSV-ler gefühlt 99 Prozent Ballbesitz. Wiederum war das Manko der letzten Spiele erkennbar, man konnte sich wieder nur sehr wenige zwingende Torchancen herausarbeiten. Eine Dauser-Großchance parierte der Keeper mit viel Glück. Auch bei den sonst so starken Standardsituationen sprang nichts Zwingendes heraus. So ging es torlos in die Halbzeit.

Weiterlesen...

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok